Darf man mit 15 in Begleitung eines Volljährigen in einen Film ab 16?

14 Antworten

nope ich weiß in österreich darf man wenn man unter 12 ist mit seinen Eltern im Kino einen film schauen der ab 12 ist aber so läuft es nicht mit filmen ab 16 und da es in Deutschland was filme angeht noch strenger ist bin ich mir sicher dass es da nicht anders ist . vielleicht wenn du dir ein Kino aussuchst wo eh nicht viele leute hingehen wirst du auch so reingelassen weil sie sonst keinen Umsatz machen .meine Cousine hat sich so mit 15 auch conjuring 2 angeschaut

Kinobesucher im Alter von 14-15 Jahren, dürfen nur Kinoveranstaltungen besuchen, die bis max. 22 Uhr (Filmende) gehen.


Diese zeitliche Begrenzung kann aufgehoben werden, indem eine personensorgeberechtigte (z. B. Eltern) Person das Kind begleitet. Alternativ darf auch eine Erziehungsbeauftragte Person (Personen ab 18 Jahren) benannt werden, dazu wird der von einer personensorgeberechtigten Person ausgefüllte Erziehungsauftrag benötigt.


Dennoch bleibt die entsprechende Altersfreigabe der Filme bindend!


Das heißt, ein Besucher, der zwischen 14 und 15 Jahren alt ist, darf auch über eine Erziehungsbeauftragung oder durch Begleitung eines Elternteiles NICHT in eine Filmaufführung mit der FSK 16 oder FSK 18 gehen.

Auch in Begleitung eines Volljährigen wirst du nicht älter. Selbst Papa und Mama würden da nicht helfen wenn sich der Kinobetreiber an das Jugendschutzgesetz hält.

Was möchtest Du wissen?