Darf man mehr als 50 g fett am tag essen ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Richtwert ist ca 1g Fett pro Kilo Körpergewicht.
Unterschieden wird zwischen gesättigten, ungesättigten, mehrfach gesättigt/ungesättigt und Transfetten.
Wenn du also Nüsse statt nem cheesburger isst, hast du "gesunde fette" aufgenommen. Kann man auch bei Kohlehydraten Vergleichen:
Weissbrot schlechter als Vollkornbrot, nudeln schlechter als Vollkornnudeln, usw :)
Bei fetten: nüsse besser als Chips, banane besser als nüsse, avocado besser als nutella usw... übrigens ist butter besser als Margarine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterschieden wird zwischen gesättigten, ungesättigten, mehrfach gesättigt/ungesättigt und Transfetten.

Grundsätzlich soll der Mensch 1g pro kg an Fett zu sich nehmen -> Richtwert. Das bedeutet jemand der 60kg wiegt sollte 60g Fett aufnehmen. Viel wichtiger ist aber die Qualtität, sprich welches Fett man aufnimmt. Am besten einbisschen googlen. Ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette verstoffwechselt der Körper am besten und benötigt sie auch.

Fett ist notwendig für den Hormonenhaushalt. Nimmst du zu wenig auf droht z.b Haarausfall. Genau so wichtig ist Fett für die Vitaminaufnahme, da der Körper einige Vitamine erst im Fett auflösen muss, um sie aufnehmen zu können. Auch in Schokolade sind gesunde Fette drin, eben nur wenig. Auf der Nährstoffangabe hinten  müsste stehen wieviel Fett drinn ist und wieviel davon gesättigte Fette sind. Der rest ist dann anderes Fett - ungesättige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was hier geschrieben wurde ist immer nur für den richtig so der das schreibt.Für andere kann es auch stimmen muß es aber nicht 

 schädliches gibt es nur wenn Du glaubst daß es schädlich ist Glaube ist wissenschaftlich bewiesen beruht auf Erfahrungen Umwelt und verschiedenen anderen Faktoren Könnte ein Buch darüber schreiben so Komplex.

Also wenn Du möchtest daß Du so oder so aussiehst dann 

mach Dir ein Bild von wie Du aussehen möchtest dann höre auf Deinen Körper der Dir sagt was Du essen trinken oder tun sollst dann klappt es .

Vereinfacht geschrieben natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du meinst sind gesättigte und ungesättigte Fettsäuren --> Fette.

Grundsätzlich sagt man, dass ungesättigte gesünder sind, dass man jedoch auch davon nicht all zu viel zu sich nehmen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tillkaemmerhd
20.04.2017, 17:52

Ich habe gehört das nutze dick machen und ich wollte auf 6-8% Körperfettanteil Anteil runter

0

Fette sollen nicht mehr als 10% der täglichen Kalorien liefern (1 g Fett = 9 kcal, nichts hat mehr)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maja0403
20.04.2017, 18:53

Das sind alte weisheiten die eigentlich nicht mehr haltbar sind.

0

Die ganze Fettrechnerei ist eigentlich völlig überflüssig. Fett ist schädlich in Kombination mit Kohlehydraten.

Läßt sich sehr gut beweisen, wenn man eine kh-arme Ernährung macht ohne wirklich auf das Fett zu achten. Trotz deutlichhöherem Konsum als früher verbessern sich die Fettwerte. Und vor allem verschiebt sich das Verhältnis von LHL zu LDL zugunsten von HDL, was ja auf jeden fall wünschenswert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucha1
20.04.2017, 18:39

2 Makronährstoffe sind zusammeb schädlich haha noch nie so ein mist gehört

0

Fette aus Nüsse sind immer  gesund. Die in der Schoklade in Maßen und  nur, wenn sie nicht  enthärtet sind oder keine Palmfette sind, ungesund für die Umwelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tillkaemmerhd
20.04.2017, 17:49

Ich meine ich mache gerade eine Ernährung um ein sixpack zu bekommen ,kein Low carb

0

Was möchtest Du wissen?