Darf man mehr als 10.000 Franken aus der Schweiz mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du darfst nicht mehr als 10.000€ einführen. Dabei geht es um die Verhinderung von Geldwäsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puhh habe mal gelesen das man pro Person nur 10.000 Euro mit über die Grenze nehmen darf alles andere muss angemeldet sein
Wieso weiss ich nicht vielleicht weil viele Geld im Ausland anlegen und das dann rüber holen wollen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es umgerechnet nicht mehr als 10000,-€ sind brauchst du es nicht anmelden. Darüber schon (wegen eventueller Geldwäsche).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um Geldwäsche und die Finanzierung von Straftaten.
Du must aber auf die Währung aufpassen. In Länder der EU müssen Barmittel über 10.000,- Euro angemeldet werden.

Schau mal hier: http://www.bargeldeinfuhr.ch/einfuhr-ausfuhr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich darfst du das wenn alles in ordung ist und versteuert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?