Darf man Leihgaben einfach verschenken?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r GrandGremoire ,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Viele Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Hak die Sache ab und such Dir bessere Freunde in Zukunft.

Er hatte nie das Eigentum am Drucker, also konnte er es nicht abgeben. Der Drucker gehört immer noch dir.

Ich würde, wenn der Typ mir das Geld (zumindest zum Teil) nicht erstattet, ihm die Freundschaft kündigen. Vor Gericht ziehen würd ich auch nicht. Dann schei* auf die 250 Euro.

Am besten sowas schriftlich festhalten! Hast du jemanden der das bezeugen kann? Ich würde ihn mir ordentlich zur brust nehmen, reagiert er nicht, würde ich ihn eine Anzeige zu weihnachten schenken! Denn sowas sind keine freunde!

TwoSteps4Ward 18.12.2009, 09:52

Nachweisen kann der "Freund" aber auch nichts ^^ Kaufbelege immer aufheben, auch wenn die Garantie bereits abgelaufen sein sollte!So kann man immer nachweisen, das man rechtmäßiger Eigentümer ist. Wer macht schon einen Vertrag, wenn man was verleiht?Keiner!Letztendlich kann man nur eine Lehre daraus ziehen und zumindest diesem Freund nichts, aber wirklich nichts mehr leihen und vllt. noch die Freundschaft kündigen!

0

schöner Freund !!! Er hat bestimmt geld gebraucht und hat ihn verkauft und nicht verschenkt :-))

Darf man nicht. Der Drucker gehört immer noch dir.

Nö, nochmal bekommst du keine Antwort.

Was möchtest Du wissen?