Darf man laut Bibel böse Menschen töten?

17 Antworten

Du sollt nicht töten!

Das ist eines der 10 Gebote in der Bibel.

Außerdem, was maßt Du Dir an zu beurteilen, ob ein Mensch böse IST? Der Mensch an sich ist nicht böse, aber er kann Böses tun, genauso, wie er Gutes tun kann. Ein Urteil über einen Menschen insgesamt, steht Menschen nicht zu. Man sollte nur ihre Taten beurteilen.

Schon mal was von Psychopathen gehört, die eine andere Hirnstruktur aufweisen als normale Menschen???

0
@CorporalClegg

Ja, habe ich.

Du hast trotzdem nicht das Recht, einen anderen Menschen zu töten, weil Du ihn für einen Psychopathen hältst. Niemand hat das Recht, einen Anderen umzubringen. Darum ist die Todesstrafe in Deutschland abgeschafft.

0

"Du sollst nicht töten"

ritzte Gott (gemäß der Bibel) in die Steintafel.

Und gab Moses (gemäß der Bibel) den Autrag, 3000 seiner Landsleute zu töten, als die Schrift noch warm war.

1
Ein Urteil über einen Menschen insgesamt, steht Menschen nicht zu. Man sollte nur ihre Taten beurteilen.

Was für eine Farce. Natürlich sollte man nur die Taten beurteilen, dennoch berurteilt man damit automatisch auch den Menschen. Andernfalls würdest du einen Menschen unabhängig von den Taten beurteilen ... was nicht geht.

0

Soweit ich weiß (!):

ist "Töten" falsch bzw nur mittelmäßig übersetzt.

Es müßte (wie bei den Juden?) "Morden" heißen. Daher sind auch Verse wie "steinige deinen ungehorsamen Sohn" auch kein Widerspruch zu den Geboten, da diese es "verdient" hätten.

So ähnlich wird es im Koran später dann auch geschrieben - man darf nur den töten, der selbst einen Mord begangen oder sonst irgendwie Unheil gestiftet hat.

0

Hallo Atomrofl93,

ein Christ kann unmöglich gegenüber seinen Mitmenschen Gewalt anwenden, denn das würde den Lehren unseres Herrn Jesus Christus widersprechen. Ein Christ zeichnet sich durch die Nächstenliebe und seine guten Taten aus. Aber keinesfalls durch Gewalt, Hass oder Feindseligkeit. Der Herr Jesus Christus lehrte uns bspw.:

''[...] Widersteht nicht dem Bösen, sondern wenn jemand dich auf deine rechte Backe schlagen wird, dem biete auch die andere dar [...] Ihr habt gehört, dass gesagt ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde, und betet für die, die euch verfolgen'' (Mt 5,39-44 ELB).

Solche, die glauben wahre Christen zu sein aber dem Weg ihres Erlösers abweichen, sind definitiv keine wahren Christen. Denn viel eher sind Solche, die im Namen des Herrn Jesus Christus oder im Namen der Heiligen Schrift morden,von dem ''Gott dieser Welt'' (2. Kor 4,4) verführt worden. Gott ist barmherzig und voller Gnade.

Man darf laut fünf büchern Moses jemand, der einen selbst oder jemand anders bedroht (tödlich) töten, wenn es kein anderes Mittel gibt, ihn unschädlich zu machen. Das ist ähnlich wie das Prinzip der Notwehr, erstreckt sich aber auch auf Gefährdung von anderen Menschen...

Sollte man die Bibel in einigen Stellen nicht Wortwörtlich verstehen?

Ich erzähle mal kurz einige Geschichten aus der Bibel.

Der Teufel war ein Guter Engel, dann wurde er böse und wollte Gott gleich sein. Im selben Zeitpunkt(Absicht oder nicht?) hat Gott Adam und Eva erschaffen. Gott stellt einen Baum mit Früchten auf, von dem man aber nicht essen soll.(warum hat er aber dann diesen Baum erschaffen?) Satan verführt die beiden dazu vom Baum zu essen, Gott bestraft nun Adam und Eva und auch die gesamte Menschheit danach. (Hier hat Gott also noch die Kinder für die Sünden der Eltern bestraft.) Nun entsteht die Menschheit, und das durch Inzucht. (hier war also noch inzucht erlaubt). Nun sind wieder irgendwelche Engel im Himmel böse geworden, diese Engel haben sich in Menschen verwandelt und zeugten mit Menschlichen Frauen Riesen. Diese Engel die das gemacht haben wurden in ein Gefängnis gesteckt wo sie bis zum Tag des Gerichts bleiben müssen, aber der Teufel, der auch gesündigt hat, darf frei bleiben. Nun kommt die Sintflut und alle Menschen sterben. Noah und seine Familie sind die einzigen Überlebenden, und wieder entsteht die Menschheit durch Inzucht.

Wenn Jesus zurückkommt, und das Tausendjährige Reich beginnt, dann leben nur noch die Gerechten. Während den 1000 Jahren wird Satan in einem Gefängnis festgehalten. Dann kommt Satan raus, und wird, so wie es in der Bibel steht, eine Armee aus Menschen gründen. Woher kommen diese Menschen? Werden etwa einige der Gerechten verführt? Jetzt wird der Teufel in die Hölle geworfen und das ist auch das Ende.

____

Hat Gott den Teufel absichtlich böse erschaffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?