Laminatböden haben einen ähnlichen Heizwert wie Holz (17-18 MJ/kg) und können energetisch verwertet werden. Dabei entstehen keine oder nur sehr geringe Mengen an problematischen Rückständen. Aufgrund des Energiegewinnes und der geringen Menge an Rückständen ist die Verbrennung von Laminatböden unproblematisch und der sinnvollste Entsorgungsweg

http://wecobis.iai.fzk.de/cms/content/site/wecobis/lang/de/Laminat-Bodenbelaege

Diese Antwort vom Hersteller Krono /Kronospan kann man auf der HP nachlesen. Wie entsorgt man Laminat? Kann Laminat recycelt oder verbrannt werden? Die Entsorgung von Laminat ist absolut unproblematisch. Verlegereste und andere Einzelteile oder alte Beläge können mit dem ganz normalen Hausmüll beseitigt werden. Komplette, ausrangierte Böden dagegen sollte man direkt zur Mülldeponie bringen. Da Laminatböden zu 80 Prozent aus Holz bestehen, können sie wie auch andere Holzprodukte problemlos verbrannt werden. Aufgrund neuer technischer Verfahren sind Laminatfußböden sogar recycelbar. In Späne oder Fasern zerlegt können 85 Prozent der Masse eines Laminatfußbodens dem Herstellungsprozess wieder zugeführt werden.

Wenn Ihre Fragen zum Thema Laminatboden hier noch nicht beantwortet werden konnten - dann schreiben Sie uns doch! Wir freuen uns Ihnen zu helfen.

würde ich nie machen, es bilden sich Dioxine und Furane, wegen dem Kunststoff

wie entsorgt man das denn am besten?

0

Was möchtest Du wissen?