Darf man Kissenschachteln als Verpackungsmaterial bei der Deutschen Post hernehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst so gut wie alles als Füllmaterial verwenden, aber wenn es beschädigt wird und dir nachgewiesen wird, dass du Steine als Füllmaterial gewählt hast, dann wirst du keine Erstattung bekommen 

Also würden Kissenschachteln funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern das Verpackungsmaterial stabil genug ist, darfst Du so ziemlich alles als Material zum Verpacken nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich schon.

Jedoch ist eine Kissenschachtel ( auch Fix-Box genannt ) nicht stabil genug für einen Postversand da diese Verpackungen aus einem Karton hergestellt werden mit ca. 200-300g/qm.

Beispiele findetst Du hier http://www.packagingstore24.com/Zubehoer/Fix-Boxen

Lass mal ein Paket mit ca. 20KG auf diese Schachtel fallen und schau was passiert.

Versandkartonagen sind hier die bessere Lösung. Zwar nicht so schick dafür kommt das Produkt sicherer an.

Gruss

pack09

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?