Darf man jetzt nicht mal mehr fragen ob man sich weh getan hat? Würdet ihr da auch sauer werden wenn ihr da gefragt werdet?

11 Antworten

Er hat es als eine Art Sarkastische Frage gesehen. Wenn er sich SICHTLICH wehgetan hat beim Aufprall (du sagtest ja, er hätte geflucht) dann würde ich sogar mal 5-7 Minuten GAR NICHTS sagen bis er anfängt was zu sagen.. einfach der Person mal Zeit geben diesen Aufprall zu vergessen (auch wenn es sich jetzt nach „First World Problems anhört“)

"darf man sich jetzt nicht mal mehr erkundigen?"

Jetzt wirft dich mal nicht so in die Opferrolle.

Es ist völlig normal dass wenn man sich so richtig weh getan hat und dann jemand noch fragt, obwohl es offensichtlich ist dass es ziemlich heftige Schmerzen verursacht, da könnte ich auch aus der Haut fahren.

Anders gesagt musst du dich bei einer so blöden Frage dann auch nicht wundern, wenn er austickt.

Du hättest aber auch fragen können: "Geht's gut?", wenn du merkst, dass er Schmerzen hat. Das kommt auch immer "sehr gut" an.


Was möchtest Du wissen?