Darf man jeden Tag draußen grillen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gibts keine einfache gegenseitige Rücksicht mehr oder warum muss man überhaupt sowas fragen?

Vielleicht siehts der Nachbar ja auch nicht mehr so verbissen, wenn man ihn mal was vom Gegerillten anbietet, statt ''auf seine Rechte zu bestehen''.

Normalerweise darfst du in deinem garten jeden tag grillen wenn du willst und die nachbarn können sich deswegen gar nicht beschweren, wenn es nach 22 uhr nicht so laut ist, damit man nicht schlafen kann und man die nachtruhe nicht stört.

Wenn ma öfters grillt, ist es mit Elektogrill angenehmer als mit Kohlgrill, weil kein Qualm entsteht.

Jeden Tag nicht. Wer macht das auch schon? Wenn der Qualm beim Nachbar rüberzieht und störend wirkt, dann wirst du dein Grillverhalten schnell ändern müssen. Gesetzlich sogar nur 4 x im Jahr, dass hatte ich letztens noch gelesen.

die umwelt is doch eh schon zerstört daran wird auhc keine umweltzone oder die kanzlerin was ändern können. Mach alles was dich glücklich macht so lange du es kannst

Die Nachbarn werden sich bei zu oft grillen bestimmt beschweren, wenn der Rauch in ihren Garten geweht wird oder die Grillgesellschaft zu laut ist. Das muss dann ein Gericht regeln.

die können sich doch auch nicht beschweren wenn du zu nah am zaun stehst und einen fahren lässt -.-

Solange man niemanden belästigt kann man grillen, also theoretisch jeden Tag.

wenn man zu laut ist oder zuviel rauch macht vllt...

Ja du darfst grillen, auch jeden Tag..

Was möchtest Du wissen?