Darf man "jedem das seine" sagen?

4 Antworten

wie maximilian schon sagte kommt es auf den Zusammenhang an. An den KZ-Toren stand die Losung und das war blanker Zynismus, denn die Arbeit dort in den Steinbrüchen war auf Vernichtung angelegt. Heute wollen viele Arbeitslose wieder Arbeit finden, ob sie sich dadurch frei fühlen, sei dahingestellt. Es ist eher ein zynischer Slogan der Ausbeuter.

das ist keine Frage die juristisch zu beantworten ist. Ev eher moralisch. Manchmal kommt es auch auf den Zusammenhang an.

Nein das ist nicht gesetzlich verboten.

Wusste ehrlich gesagt gar nicht dass es so eine Parole war. Aber das kannst du ohne Bedenken sagen, der Inhalt ist zwar etwas schwammig aber da ist nichts schlimmes bei. Was moralisch eher fragwürdig und makaber zu sagen ist, ist z.B. "Arbeit macht frei" - das hat inhaltlich auch keinen wirklichen Sinn. Gesetzlich verboten ist der Hitlergruß (nicht nur zeigen sondern auch sagen) usw.

Arbeiten im KZ Buchenwald

Hallo kann mir einer sagen was die Häftlinge im KZ Buchenwald alles Arbeiten mussten? Ich weiß nur Steinbruch, aber das kann ja nicht alles sein... thx

...zur Frage

Seit dem Besuch im KZ Buchenwald, habe ich ein komisches Gefühl in mir ist das normal?

Ich war heute mit meiner Klasse in dem Konzentrationslager Buchenwald. Seitdem habe ich sehr Probleme einzuschlafen, denn sobald ich die Augen zu mache sehe ich Horror Bilder vor mir da wir auch einen Film geguckt haben. Ist das normal ? Ich muss dazu sagen das ich mit dem Thema nur schwer klar komme. Danke schon mal für die antworten.

...zur Frage

Nazi-Spruch?

Hallo!

Ich hab heut auf jemandes T-Shirt-Rückseite den Spruch "Verhasst Verfolgt Verboten" gelesen und darüber war ein Galgen abgebildet. Die Vorderseite habe ich nicht gesehen. Ist das ein Nazispruch oder was könnte der Spruch sonst heißen? Ich möchte gern wissen, wie ich die Person einschätzen muss, weil ich mit ihr noch öfter konfrontiert werden werde.

...zur Frage

"Arbeit macht frei" als Bodenbelag oder über den Türrahmen verboten?

Es ist ja bekannt, dass "Arbeit macht frei" unter Volksverhetzung gilt. Dennoch finde ich nichts, ob man es überhaupt über seine eigene Tür oder Tor haben darf. Denn es gilt ja schon als Privatgrundstück, oder ist es bei dem Spruch schon absolut verboten?

...zur Frage

Waren die Nazis böse oeder nicht?

Ich verstehe das nicht. Die Leute sagen doch immer, die Nazis waren schlecht sogar die AFD und dann sagen andere im Internet Nazis wären gut gewesen für Deutschland. Wer hat denn jetzt Recht?

...zur Frage

ist es gesetzlich verboten kaninchen im käfig zu halten?

das man nicht soll, muss man mir nicht sagen, habe 4 nins.. aber ist es echt gesetzlich verboten? ich habe noch nie gehört dass jemand deswegen angezeigt wurde, und wenn ja, wo?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?