Darf man jede Art von Waffenbesitzkarten haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar...., warum nicht.

Solange man die entsprechenden Bedürfnisse nachweisen kann bekommt man auch die entsprechenden WBK´s.

Ich habe mehrere Sportschützen / Jäger / Sammler in meinem Bekanntenkreis die mehrere Waffenbesitzkarten aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse haben......

Einer hat sogar alle drei.

Entsprechend gelten dann aber natürlich auch die entsprechenden Kontingente und Nutzungseinschränkungen....: sprich ich darf zusätzlich zu meinen lediglich zwei Kurzwaffen als Jäger auch noch  im Prinzip unbegrenzt viele Kurzwaffen als Sportschütze erwerben.

Allerdings darf ich die Waffen nur zum " vom Bedürfnis umfassten Zweck " nutzen, also z.B. mit meinen Sportwaffen nicht jagen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michawok
31.10.2015, 00:21

Noch eine Ergänzung.......:

Die unterschiedliche Farbe der WBK´s hat nicht unbedingt was mit der Art des Bedürfnisses zu tun, sondern eigentlich nur mit der Art der Waffen.

Die " gelbe " heißt zwar eigentlich Sportschützen-WBK, aber man kann durchaus als Sportschütze auch noch die grüne haben.

" Gelb " gilt für Repetierlangwaffen, mehrschüssige Vorderlader, Flinten und einschüssige Pistolen für Patronenmunition. Damit ist vieles was die traditionellen Sportschützen schießen schon abgedeckt.

" Grün " gilt für halbautomatische Langwaffen, mehrschüssige Kurzwaffen und alles was zwar technisch auf " gelb " gehen würde, aber vom Sportschützenbedürfnis nicht gedeckt ist.

So ist z.B. meine Signalpistole cal. 4 die ich als Segler besitzen darf eine einschüssige Pistole für Patronenmunition, aber da es keine sportliche Disziplin dafür gibt kommt sie auf die grüne WBK.

Im Prinzip würde ich für die SigPi sogar eine eigene grüne WBK bekommen, da ja eigenes Bedürfnis.

Da das aber unsinnig ist steht sie bei mir mit auf der grünen WBK, die ich als Sportschütze habe.


1

Es ist durchaus üblich dass sich bei Sportschützen die über längere Zeit auch verschiedene Disziplinen ausüben mehrere gelbe/grüne WBK ansammeln.
Wenn man dann noch Sammler ist kommt noch "Rot" dazu. Auch jemand der z.B. als Schütze nur ein KK auf gelber stehen hat kann für eine Erbwaffe eine Grüne haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf  man sie haben, sofern man die gesetzlichen Vorschriften (Waffengesetz) dafür erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten würde och das in ein waffenladen, waffenverein oder wo man den bescheinigung her kriegt, mal nachfragen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninombre
31.10.2015, 05:58

Na die Antwort hat sich ja gelohnt, nix geklärt und noch paar sinnlose Hinweise gegeben. 

0
Kommentar von Anymous1234
31.10.2015, 11:29

ja endschuldigung, hatte nur probiert zu helfen

0

Was möchtest Du wissen?