Darf man in Spanien so lange wie man möchte in Clubs bleiben wenn man 17 ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein darfst du nicht. Es sei denn du bist wirklich privat da und kommst so rein. Sonst musst du mit betreuten Reisen zwischen 1-4 Uhr in der Gruppe heim und bei unbetreuten Reisen kannst du ebenfalls so lange drinbleiben wie du willst, aber es kann dann eben sein, dass du gar nicht erst in jeden Club reinkommst.

Offiziell gilt in Spanien das Gesetz, dass du unter 18 in gar keinen Club darfst. Die deutschen Veranstalter umgehen dies mit den Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten. Da kann es aber immer mal sein, dass der Besitzer oder die Polizei dort das nicht akzeptieren wird. In der Regel aber feiern da 90% unter 18, also kein Streß und viel Spaß im Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Clubs kommst du normal nicht unter 18 rein, außer es wären familiäre Veranstaltungen oder reine Jugend-Matineen. Da hilft auch kein Muttizettel.

Deutsche Jugendreisen meinen oft, es würden die dt. Gesetze gelten. In Spanien wird aber streng zwischen Jugend- und Erwachsenenveranstaltung getrennt. Unter 18 gibt es vom Gesetz her keinen Eintritt, viele Clubs haben sogar das Mindestalter selbst noch höher gelegt, je nachdem, welches Publikum sie wollen.

Auch wenn sich ein Clubbesitzer überreden lässt: sollte es zu einer Polizeikontrolle kommen, ist der Club die Lizenz los und die Betreuer haben eine Anzeige am Hals. Bei Wiederholung inkl. Zwangsausreise (passiert etwa 1500 Touristen im Jahr, meist jedoch wg. gewalttätigen Ausschreitungen oder eklatantem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetzes).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit RUF Reisen gehst kommst du billiger in die besten Clubs und du darfst bis maximal 4 Uhr bleiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?