Darf man in Österreich mit einem Handfunkgerät Funk mithören?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

2 m ist Amateurfunkbereich 142-144 Mhz

https://de.wikipedia.org/wiki/2-Meter-Band

ohne Amateurfunklizenz darfste da nicht einfach hören und auf keinen Fall wenn du was hörst darüber sprechen oder dies bekannt machen.
Ebenso findeste da der BOS Funk der besonderen Schutz hat.
Also ohne gültige Lizenz sollteste dich nicht erwischen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
01.08.2016, 16:28

Falsch: Der Amaterufunk darf auch für nicht lizenzierte Personen völlig legal abgehört werden und über die dort erfahrenen Gesprächsinhalte gesprochen werden, da der Amateurfunk zum "öffentlich gesprochenem Wort" zählt. Senden darf man jedoch nur, wenn man im Besitz einer Amaterufunk- Lizenz ist UND (!) man ein auf seine Person ausgestelltes, gültiges Rufzeichen besitzt!

Der 2m- Bereich beinhaltet unter Anderem Amaterufunk, aber auch andere Funkdienste wie beispielsweise Flugfunk und auch Behördenfunk. Bei diesen Funkdiensten ist das Abhören strafbar!

1

Was möchtest Du wissen?