Darf man in Großmärkten wie METRO wirklich nur mit Gewerbeschein einkaufen, oder kann auch ein Privatmann da teurer einkaufen?

4 Antworten

Du kannst auch privat dort einkaufen, zu denselben Preisen wie jeder andere auch. Vorraussetzung ist jedoch, dass du eine Metro-Karte hast. Ohne die läuft nichts.

Diese Karte bekommt jedoch nur wer vorweisen kann, dass er ein Gewerbetreibender ist. Er kann jedoch auch weitere Karten für andere Personen ausstellen lassen, die er als seine Einkäufer bestimmen kann. Die haben dann zwar eigene Karten, mit eigenem Namen und Foto drauf, aber sie laufen auf das Unternehmen das der jeweilige Gewerbetreibende hat.

Wenn du dort einkaufen möchtest ohne selbst ein Gewerbe zu haben, brauchst du jemanden der eins hat, damit dieser für dich eine Karte ausstellen lassen kann.

Allerdings lohnt es sich dort nicht mehr so wie früher. Interessant sind für einen Privatkäufer nur Aktionen und Werbepreise, sowie manche Großpackungen (Süßwaren) und Produkte/Sorten die man sonst im klassischen Einzelhandel nicht bekommt.

Getränke lohnen sich teilweise auch nur, wenn man das Leergut hinterher auch wieder dort zurückbringt, da man hier noch MwSt. auf das Pfand ist.

Ist nur für Firmen, Vereine und Selbständige.

Als Privatmensch darf man da nicht einkaufen. Aber tröste dich die Preise be ider Metro sind eigentlich nicht so besonders. Bei den Preise musst du noch 19 Prozent Mehrwertsteuer dazurechnen.

Hey, du kommst da nur rein als selbständiger oder Betrieb... Oder wenn du jemanden kennst der selbstständig ist Oder ein Betrieb hat und eine metro Karte.

Wir kaufen auch öfter in der Metro ein (mein stiefvater ist selbständig) allerdings Lohnt es sich nur bei Fleisch Oder Dingen die es bei normalen Supermärkten wie rewe oder real nicht gibt oder aber wenn man größere Mengen kaufen möchte . (Z.b. habe ich da letztens bestimmte Arizona Sorten gekauft😂)

Was möchtest Du wissen?