Darf man in Fußnoten Sätze schreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stimmt! Manche Fußnoten in Büchern sind ein Aufsatz für sich. Das ist also erlaubt. Trotzdem sollte man sich seinen Stil überlegen, denn Fußnoten sollen ja nur zusätzliche Erklärungen sein und kein Buch im Buch.

Das ist kein Problem. Man hat ja nicht jedes Mal so viel hinzuzufügen. Ich kenne Texte mit Fußnoten, die ganze Seiten lang sind.

Dann besteht sie eben aus zwei Sätzen, kein Problem.

auch, wenn drum herum alle Fußnoten keine vollen Sätze bilden und keinen Punkt haben?

0
@QuestionMonkey

Richtig, mein Rekord in der schriftlichen Arbeit zur 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen war 1/3-Seite als Fußnote. Hat sich keiner der Professoren dran gestört.

0

Was möchtest Du wissen?