darf man in erörterungen beispiele bringen von mir oder freunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Beispiel dient der Veranschaulichung eines Arguments. Und da wäre es ja geradezu widersinnig, wenn man kein Beispiel aus der eigenen Erfahrung bringen sollte. Das Gesagte muss nur "möglich" sein, d.h., es darf nicht "lebensfremd" erfunden sein und dann als eigene Erfahrung "verkauft" werden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn sie auf die Allgemeinheit angepasst sind und du nicht in Ich--Form die Sache rüberbringst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roboitz
07.12.2015, 11:45

ok danke :D

0

Ja, solange du sie verallgemeinerst und nicht schreibst "ich hab da einen Freund, der Justin, und der..."
Im Abi solltest du da noch vorsichtiger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?