Darf man in ein Fitnessstudio eigene Getränke mitbringen?

4 Antworten

ja normalerweise darf man das.In einem guten Studion sollte es auch einen Wasserspender geben natürlich umsonst Wasser auffüllen !!

Aus eigener Erfahrung verbieten sie oftmals Glasflaschen. Eigene Getränkeflaschen aus Kunststoff können sie nicht verbieten. Du musst ja schließlich trinken. Manche bieten aber eine sehr günstige Getränkepauschale an.

wenn es nicht ausdrücklich in Deinem Vertrag verboten wird dann darfst Du Dein Trinken selber mitbringen

60

ein Verbot ist nicht wirksam. So etwas darf kein Studio verbieten... Vertraglich kann man immer viel festhalten, aber das heißt nicht daß es auch gilt

0

Fitnessstudio tut so als hätten sie meine Kündigung nicht erhalten, was tun?

Kurze Beschreibung des Sachverhaltes: 

● Laufzeit ging ursprünglich von Okt. 2014 - Okt 2015

● Ich habe gekündigt weil es mir nicht gefallen hat: Unzuverlässigen Trainer (jeder zeigt eine Übung komplett anders), mehrmalige Vereinbarung von Terminen, weil ich immer nach Hause geschickt wurde (der zuständige sei nicht da) etc.

● Dieses Semester hab ich viele Lücken im Stundenplan und schaffe es zeitlich nicht hinzugehen (weshalb ich gekündigt habe)

● ich habe fristgerecht gekündigt, war zu der Zeit aber noch recht unwissend was das betrifft und habe die Kündigung ohne Einschreiben abgeschickt. Ja, verkackt.

● Mein Arzt will mir für "Schmerzen in der Hüfte bei der Ausführung von manchen Übungen (was nicht mal gelogen ist) kein Attest schreiben. 

Die haben jetzt nach mehrmaligen Telefonaten meinerseits einfach so getan als hätten sie niiiieee was bekommen und haben den Vertrag nochmal um ein Jahr verlängert. Das tun sie scheinbar oft wie ich im Nachhinein gehört habe. Das Geld wird ausm Fenster rausgeschmissen und laut Vertrag kann die übrigen Laufzeit von niemandem übernommen werden.

Gibt's noch Möglichkeiten? Mein Arzt meinte nur ich soll mir das nicht gefallen lassen und einen Aufhebungsvertrag machen?! Was sagt ihr dazu.

...zur Frage

Gibt es ein Gesetz, worin steht, dass man mit 16 alleine ohne Eltern im Fitnessstudio trainieren darf?

Hallo, ich war grad im Fitnessstudio bei Fitklusiv und wollte mich dort anmelden. Da ich erst 16 bin hab ich auch mein Vater mit genommen für die Anmeldung. Nun meinte ein Mitarbeiter das es nicht möglich sei das ich mich anmelden darf, weil ich erst 16 bin und die für eine Zeit erstmal keine unter 20 nehmen. Ich war aber schon am Montag beim Probetraining und musste dafür 8 Euro bezahlen. Ich würde die 8 Euro wieder zurück bekommen wenn ich mich anmelde sagte eine Mitarbeiterin. Schön und gut nun meinte der Mitarbeiter aber auch, dass ich nur trainieren darf wenn meine Eltern auch angemeldet sind...... ich dürfe auch nie alleine zum trainieren kommen. Ein Freund von mir ist auch in dem selben Fitnessstudio alleine (ohne seinen Eltern) angemeldet und trainiert dort auch regelmäßig und ist auch 16! Wollte der Mitarbeiter mich verarschen? Kann ich was dagegen tun? Gibt es irgendwie Gesetze dafür? Ich geh morgen noch mal dahin und rede mit der Leiterin! Aber es ist doch möglich mit 16 alleine trainieren zu dürfen oder? Ich fühl unfair behandelt und bin auch mega sauer! Würde am liebsten den Geschäftsführer anrufen!

...zur Frage

Darf ich selbst mitgebrachte Getränke im Fitnessstudio trinken?

Guten Tag, in vielen Fitnessstudios ist es ja untersagt selbst mitgebrachte Getränke zu verzehren, aber meine Frage ist ob es auch rechtens ist ich habe mal irgendwo gelesen oder gehört das man es mir nicht verbieten darf weil ich für die Geräte bezahle und nicht das Fitnessstudio aufsuche um etwas zu trinken wie zB in einer Kneipe oder Gaststätte. Ich habe zwar schon gegoogelt aber eine eindeutige Antwort finde ich dort leider nicht... wäre gut wenn mir jemand helfen könnte!

...zur Frage

Fitnessstudio, wann bekommt man von Arzt verschrieben...

Hallo, ich hab gehört, daß man sich auch ein Fitnessstudio-Besuch vom Arzt verschreiben lassen kann, welche Bedingungen muß man mitbringen??

...zur Frage

Fitnessstudio Vertrag kündigen wegen Umzug?

Ich habe mich in einem Fitnessstudio angemeldet und 5 Monate erstmal kostenfrei trainiert (Aktion bei Studiowechsel wenn man noch in einem anderen Studio angemeldet war). Dann habe ich ein paar Monate normal bezahlt und bin nun umgezogen.

Hab eine Kündigung geschrieben und von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht. Nun einen Anruf erhalten, dass ich wegen dem Umzug kündigen kann, aber die 5 Gratismonate nachzahlen muss. Bei der Frage, ob Jemand anderes meinen Vertrag übernehmen darf, bekam ich als Antwort das sei nicht möglich.

Wie sieht das rechtlich aus? Dürfen die mir die 5 Monate in Rechnung stellen?

...zur Frage

Darf man per Gesetz keine eigenen Getränke zu einem public viewing event der wm2010 mitnehmen?

Mein Research hat ergeben, dass einige Public Viewing Standorte das Mitbringen von eigenen Getränken explizit verbieten, andere wiederum nur Flaschen bzw. Alkoholische Getränke untersagen!Gibt es eine Übersicht oder eine gesetzliche Vorschrift, die diesen Sachverhalt regelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?