Darf man in Deutschland (Mit Aufsicht der Polizei) ein(e) Cannabis-Plantage und/oder einen Coffeshop aufbauen um im Falle einer Legalisierung den Shop zu eröff?

8 Antworten

Hey,

Ich denke nicht, dass das möglich ist. Man darf ja auch nicht ohne Berechtigung Waffen besitzen weil sie ja vielleicht irgendwann man legal sein könnten. Alles was illegal ist darf man nicht machen, auch wenn es in Zunkunft legal werden könnte.

Falls du Cannabis anbauen willst, dann kannst du das in Österreich tun. Dort ist es so weit ich weiss legal, solange die Pflanzen nicht blühen und sie nicht zum Drogenverkauf gedacht sind. (zB zur herstellung von Tee)

LG

MrFunnyGuy

Einfach mal angenommen, bis der Gesetzesentwurf durchkommt, dauert es noch 20 Jahre. Was machst du dann jedes Jahr mit deiner Ernte? Aus wirtschaftlicher Sicht wäre dein Vorhaben völliger Blödsinn und da werden Polizei und Behörden auch hellhörig und vermuten, dass du mit dem Stoff was anderes vorhast.

1

Verständlich deine Sorge aus der wirtschaftlicher Sicht, jedoch interessiert mich nur die Frage ob sowas möglich wäre

0
1

Und möglicherweise könnte man ein Bisschen als Eigenkonsum mitnehmen, ich bezweifle dass bei Genehmigung dieses Vorhabens so sichere Vorschriften herrschen werden.

0

Nein darf man nicht zumindest nicht hier in Deutschland, es wird hier gerade überlegt ob der Staat für alle Kranken Menschen die Cannabis rauchen dürfen/ müssen/ können (mit Ärtztlichem Attest) Cannabis selbst anbaut um eigenen Anbau und verkauf zu verhindern.

im Moment ist der Besitz hier zu lande immer noch strafbar auch unter Aufsicht von Polizei etc.

8

Falsch! Medizinisches Cannabis wurde letztens schon vom Bundestag zugelassen.

1
14
@Whimbrel1

das meinte ich nicht, Ja sie dürfen es im moment selber "anbauen" die einen attest haben aber der staat will es zukünftig selbst anbauen um den illegalen verkauf davon zu verhindern

0

Wieso wird bei einer illegalen Cannabis-Plantage so oft Strom geklaut und wie hoch ist der Verbrauch von so einer Wärmelampe?

Bei uns in der Zeitung stand, dass eine illegale Marihuana-Plantage mitten in Deutschland entdeckt wurde. Zum Glück kann ich nur sagen.

In dem Bericht stand auch, dass die Täter den Strom "angezapft" hatten.

Aber wieso wird in solchen Fällen so oft Strom geklaut, und nicht ganz regulär über den Stromzähler bezahlt? Ich meine, dann ist doch klar, dass die auffliegen von der Polizei.

In diesen Reportagen ist recht oft von zahlreichen Wärmelampen die Rede. Was für Lampen verwendet man genau, und wieviel Stromspannung haben die (also den Verbrauch meine ich)?

...zur Frage

Woher beziehen die niederländischen Coffeeshops ihr Cannabis?

Auszug aus Wikipedia: "Ein grundlegendes Problem der Duldungspolitik bleibt ungelöst: Die achterdeurproblematiek, das Problem der Hintertür. Die Polizei könnte leicht jeden Coffeeshop ruinieren, wenn sie am Lieferanteneingang die Drogenkuriere abfangen würde, denn der Anbau und die Einfuhr von Drogen sind nach wie vor illegal und werden mit bis zu vier Jahren Haft geahndet."

Heißt das also, dass sämtliches Cannabis, das die Coffeeshops verkaufen, entweder illegal über die Grenze geschmuggelt wird oder illegal angebaut wird? Und die Polizei hat quasi die offizielle Anweisung wegzugucken?

Wie rechnen den die Coffeeshops ihre Steuern ab, wenn sie keine offiziellen Einkäufe nachweisen dürfen?

...zur Frage

Sind das in dem Falle beweise oder indizien?

Folgendes:DIe Polizei war bei einem "Freund" von mir der dealt,die Polizei hat:paar gramm Pilze,16 seeehr junge pflanzen und sein Handy mitgenommen wegen einem Hinweis denn sie bekommen haben.Auf den Handy ist ein Chatverlauf von mir und den "Freund".In denn Chatverlauf kamen themen wie Cannabis anbauen (mich hat das ganze seitdem ich das erste mal damit kontakt hatte interessiert,und er hatte ja ahnung von) vor oder ob ich ihn was helfen kann (sollte damals paar gramm zu ihn mit bringen weil er nicht raus konnte,habe zwar zuerst "ja ja kann ich schon machen gesagt",habe es dann aber doch nicht gemacht zwecks risiko).

Kann mir da etwas passieren ? Ich habe keine Bilder von illegalen Sachen geschickt oder auf meinen Handy."bestellungen" habe ich auch nicht in dem Chat (allgemein auch nicht,allerdings bei meinen besten Freunden hieß es manchmal ob wir was rauchen wollen am Wochenende).Zuhause habe ich auch keine verbotenen Sachen,weder Drogen noch Drogenzubehö oder wie mans nennen will.

Habe auch sonst mit dem ZEug (auuser das ich ab und zu was rauche,deletzt vor cirka nen Monat) nichts am Hut und habe nur "jo" gesagt weil ich nicht nein sagen wollte

Ich bin 16

...zur Frage

Cannabis und Paranoia?

Hey Leute, Ich muss zuerst einmal sagen ich bin kein Dauerkiffer aber ab und an genehmige ich mir einen Joint. Ich bin 20 Jahre alt und hatte meine ersten erfahrungen mit Cannabis im alter von 18. Als ich das allererste mal die Wirkung gespürt habe war es der Absolute Horror. Es war ein schöner Sommertag, ich saß mit Freunden in einer Runde und der Joint ging rum alles war eigentlich Perfekt bis ich nach ein paar zügen die Wirkung einsetzte. Damals wusste ich noch garnicht wie die Substanz wirkt oder wie lange es anhält. Ich bekam aufeinmal große Angst und Bildete mir ein nie wieder in den normalen Bewussteinszustand zurückzufinden. Ich bekam Herzklopfen und steigerte mich total in den gedanken einen Herzinfarkt zu bekommen. Ich habe Inzwischen viel mehr Erfahrungen mit Cannabis gesammelt und kann über diese Horror Erfahrung heute nurnoch lachen. Ich Rauche Cannabis Heutzutage eigentlich nur ab und zu Abends allein oder mit Freunden zur Entspannung und es hilft mir dabei Dinge aus einer ganz anderen Sichtweiße zu sehen. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich ich geraucht habe und mich an einem Ort aufhalte wo viele Menschen sind bekomme ich totale Paranoia. Klar ist es nicht so schlimm wie mein Badtrip damals, also ich habe zu keinem Zeitpunkt das Gefühl die Situation nichtmehr handlen zu können. Vielleicht liegt es an der Reizüberflutung weil ich dieses Problem bei “gechillteren“ settings nicht habe. Ich kann diese Paranoia nichteinmal richtig beschreiben es ist einfach eine leichte Angst die ich mir im klarem Zustand nicht erklären kann. Ich kenne nur einen Freund dem es genauso geht alle anderen haben keine Paranoia. Es liegt auch nicht an der Angst von der Polizei erwischt zu werden da es in Amsterdam genauso war. Kennt ihr diese Paranoia/Angst auch wenn Ja habt ihr eine Erklärung dazu. Ich muss noch erwähnen dass ich von mir denke dass ich eine stabile Psyche habe. Trotzdem mache ich mir Gedanken darüber vielleicht eine gesteigerte Psychosegefahr habe eben wegen diesem Angstgefühl im bekifften Zustand. Was meint ihr muss ich mir darüber Gedanken machen oder ist das bei manchen Menschen sogar normal? Bitte nur Antworten wenn ihr wirklich Ahnung habt und Bitte keine Kommentare wie: „hör auf zu kiffen das ist schädlich...“ Wir leben im Jahr 2018 und ich bin der meinung dass die Legalisierung längst überfällig ist.

...zur Frage

legal weed von polizei beschlagnhamt?

bin mit ein paar kollegen rüber über die grenze, ab nach holland, ganz gechillt rübergedüst um uns legales gras zu besorgen. wir also LEGAL LEGALES gras gekauft und das zu besitzen und zu kiffen ist also auch LEGAL. ich habe mich über zwei tage verteilt mit 80 g eingedeckt und wir sind dann wieder zurück nach DE gefahren und wurden kontrolliert. hab den polizisten auch sofort gesagt, dass wir es legal gekauft haben aber denen war das egal und haben uns angezeigt und das weed mitgenommen.

das regt mich grad extrem auf. wie lange soll der * jetzt dauern bis wir es wieder bekommen??? das war zum teil noch für einen geburtstag der in 5 tagen ist!!! meine ganzen kollegen konnten auch alle bezeugen dass wir es legal in holland gekauft haben. kann man dagegne iwie vorgehen...?

...zur Frage

OG Kush in Amsterdam

Hallo Zusammen,

ich werde kommendes Wochenende eine Nacht in Amsterdam verbringen. Neugierig werde ich mich auf die Suche nach dem bekannten OG Kush machen. Hat jemand eine Idee, in welchem Coffeeshop ich sicher fündig werde?

Schon bei meinem letzten Aufenthalt war die Suche vergeblich. Greenhouse, Bulldog, Barneys... Ne Menge gute Auswahl; Allerdings kein OG Kush.

Vielen Dank Gruß Pete

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?