Darf man in Deutschland einen pitbull halten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt auf das Bundesland an. Ausserdem muss man darauf achten, welche Bestimmungen das jeweilige Bundesland für sogenannte "Listenhunde" hat. Auf eine erhöhte Hundesteuer (je nach Stadt/Landkreis bis zu 3 x so teuer wie normale Hundesteuer) muss man sich ebenfalls einstellen. 

Bei uns ist es 5mal so teuer

1
@MiraAnui

ja, bei uns ist es auch 5mal teurer als ein Nichtlistenhund.

Der Witz ist: Ich hab mal 3 Orte weiter weg gewohnt, im gleichen Landkreis, da gab es keine extra Steuer für Listenhunde. So was darf also jede Stadt willkürlich machen.

0

Hängt vom Bundesland ab wie die Auflagen sind. 

Wo kann ich das nachlesen,in welches Bundesland darf ist sie überhaupt bringen`,würde gerne eine süße

Pitbull

Dame abgeben.....aus schlechter Haltung weggenommen in Spanien,

sie ist

ca

.9 Monate alt und hat ein liebes Wesen.Habe sehr viel Angst das sie in falsche Hände kommt und für

Hundekämfe

missbraucht wird...

es würde mir das Herz zerreißen,ich versorge sie seit

Juni.

 

 

1
@yello020

Wenn sie in Spanien ist hast du absolu gar keine Chance.

Listenhunde dürfen nicht nach Deutschland eingeführt werden.

Und wenn sie nicht in Spanien ist wäre es hilfreich zu sagen in welchem Bundesland du bist. 

0

Pitbull gehört zu Kampfhunde Rasen , darfst du schon . Allerdings gibt's Bestimmte Regel und Vorschriften die du anhalten muss . Google mal über - Kampfhunde Besitz in Deutschland - da findest du genaue Antwort auf deine Frage

Ja aber du brauchst einen Schein und einen Maulkorb dafür.

Mit Erlaubnis und Ausbildung ja...

Was möchtest Du wissen?