Darf man in deutschland ein Messer führen mit einer Klinken länge von 9cm

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kommt darauf an, um was für ein Messer es sich genau handelt.Das Führungsverbot nach § 42a Waffengesetz verbietet das Führen von feststehenden Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm sowie von einhändig zu öffnenden, feststellbaren Klappmesser unabhängig von der Klingenlänge. Klappmesser, bei denen man zum Öffnen beide Hände benötigt, und nicht feststellbare Einhandmesser unterliegen diesem Verbot nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Gesetz bis zu 12cm in Deutschland. Küchenmesser sind zwar länger aber ein normaler Mensch trägt die ja auch nicht mit sich rum.Jäger dürfen meines Wissens nach aber noch längere tragen,da sie aber normalerweise eine Waffenschein besitzen,ist das dann in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
02.07.2013, 08:35

Jäger besitzen normalerweise keinen Waffenschein, sondern einen Jagdschein und eine Waffenbesitzkarte.Beides zusammen erlaubt den Besitz von Schusswaffen sowie das Führen von Schusswaffen bei der Jagdausübung. Mit dem Führen von Messern hat das direkt nichts zu tun.

3

Messer sind in der Regel Werkzeuge, außer die Kampfmesser. Es ist seit 2008 verboten Messer zu führen, d.h. zugriffsbereit bei sich zu haben, deren Klinge länger als 12 cm ist. Hat der Messerträger einen allgemein anerkannten Grund zum führen, dann ist es erlaubt. (ab 14Jahren) Selbstverteidigung ist KEIN allgemein anerkannter Grund, den Deutschen wird dieses Recht insoweit eingeschränkt! Willst Du mehr wissen dann schau bei www.waffensachkundepruefung.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
05.09.2013, 15:11

. Es ist seit 2008 verboten Messer zu führen, d.h. zugriffsbereit bei sich zu haben, deren Klinge länger als 12 cm ist.

Wenn es sich um feststehende Messer handelt. Bei feststellbaren Einhandmessern gibt es keine derartige Regelung, sie unterliegen unabhängig von der Klingenlänge dem Führungsverbot.

Hat der Messerträger einen allgemein anerkannten Grund zum führen, dann ist es erlaubt. (ab 14Jahren)

  1. Der genaue Begriff ist 'berechtigtes Interesse'.

  2. Wie kommst du auf vierzehn Jahre? Eine derartige Altersbegrenzung gibt es im Waffenrecht nicht.

0

Also, die ''Klinke'' eines Messer kann völlig legal einen Meter lang sein. Solltest du aber die Klinge meinen, sind ab 12 cm Schluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ich meine schon nur ab 20cm nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es sei den es ist ein Springmesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich führe generell immer ein Messer mit mir (klinge ist weit über 9cm!), es dient zum eigenschutz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ab 16 cm brauchste waffenschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anton96
01.07.2013, 22:20

Schwachsinn

3

Was möchtest Du wissen?