darf man in der schwangerschaft sushi essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fisch ist zwar auch gesund, aber von rohem Fisch rate ich Dir während der Schwangerschaft ab. Genau wie Mett können manchmal Krankheitserreger übertragen werden. (Während meiner Schwangerschaft hatte ich trotzdem auch einmal ein Mettbrötchen gegessen.)

Rohe und nicht durcherhitzte Fischprodukte sind in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen. Durch sie können in Einzelfällen Krankheitserreger übertragen werden - mögliche Folge: Entwicklungsschäden beim Kind. Gut ist Seefisch wie Makrele, Hering, Lachs oder Seelachs.

Nein! Auch ich musste während meiner Schwangerschaft leider darauf verzichten! :(

Gleiches gilt für Rohmilchkäse und viele Salami-Sorten, die mit rohem Fleisch zubereitet werden (beim Metzger nachfragen!)

Auch wenn der Verzicht vielleicht schwer fällt - tu es Deinem Kind zuliebe! Ich hab mir immer überlegt, ob ich damit leben könnte - Schuld zu sein, wenn ich mein Kind vorsätzlich schädige...

Ich könnte es nicht, deshalb fiel mir der Verzicht auf Nikotin, Alkohol, Tiramisu, Sushi, usw. nicht wirklich schwer!

Die Zeit des Verzichts geht auch vorbei!

Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich Dir!

das würde ich nicht essen um auf Nummer sicher zu gehen.

Was möchtest Du wissen?