Darf man in der Mietwohnung einen anderen Duschkopf ansetzten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Darf man. Der Originale, wenn noch funktionsfähig, ist aufzuheben und bei Mietende wieder zu montieren.

Ist der vorhandene nicht mehr funktionsfähig sollte erst der Vermieter informiert werden. Denn der ist ja für Instandhaltung/-setzung zuständig.

Warum nicht, wenn der alte kaputt ist oder Dir nicht gefällt. Ich würde den alten aber aufheben. Falls das Gespräch bei Deinem Auszug darauf kommt. Vielleicht auch den Vermieter informieren oder kurz Rücksprache halten. Gibt ja welche, denen NICHTS passt und die an alles was auszusetzen haben.

Im Endeffekt darfst du mit der Wohnung alles machen, musst sie jedoch (wenn du wieder ausziehst) so hinterlassen, wie du sie bezogen hast. Eine Wand zu ziehen oder gar zu zerstören würde daher nicht sehr vorteilhaft sein, der Wechsel des Duschkopfes ist jedoch unbedenklich, solange du den alten wieder anmontierst sobald du ausziehst.
Lg :)

JA!!

Die Inneneinrichtung ist völlig dir überlassen. Solange du keine Wände einreißen möchtest, kannst du tun und machen, worauf du lustig bist :-)

Nein, dann wird man sofort erschossen... /ironie

Klar..man muss ggfs beim Auszug den alten Kram wieder anschließen..also aufbewahren.

So weit mir bekannt kannst du das machen, ggf. musst du beim Auszug das wieder abändern. Also Ursprungszustand herstellen.

Einfachster Weg: Frag doch den Vermieter direkt ob er damit einverstanden ist :)

Ja klar aber frag doch den vermieter vllt bekommst du ihn sogar bezahlt

Was möchtest Du wissen?