3 Antworten

In der Schweiz braucht man für alles eine Lizenz. Geundsätzlich darf man sein Zelt nicht nehmen und irgendwo aufschlagen. Aber ganz ehrlich in den Bergen ist ja sowieso keiner. Dort interessiert das niemanden. Du solltest dich einfach darauf achten dein Zelt nicht an gefährlichen Orten oder auf Privaten Grundstücken zu plazieren. Viel Spass :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange der Grundeigentümer einverstanden ist kein Problem.

Und wenn wir ehrlich sind ist es bei einer Übernachtung auch kein Thema solange du deinen Abfall wieder mitnimmst.

Habe zum Wildcampne noch 2 gut Links gefunden:

http://www.nachhaltigleben.ch/39-natur/2369-wild-campen-in-der-schweiz-abenteuerlicher-urlaub-in-der-natur

Hier steht allgemeines zum Wildcampen u.a. in der Schweiz.

https://www.bergzeit.ch/magazin/wildcampen-europa-deutschland-frankreich-spanien-schweden-daenemark-polen-schweiz/

Und hier generell zu Ländern... was mich etwas in stutzen brachte war dieser satz, aber keine Ahnung in wie fern das tatsächlich so ist.

Oberhalb der Baumgrenze hingegen ist das Campieren grundsätzlich erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die rechtliche Situation ist verworren. Wo darf biwakiert werden, wo nicht ? Es gibt keine gesamt schweizerische Regelung. Kantone und Gemeinden erlassen diesbezüglich Verordnungen. Wenn immer möglich wähle Biwak-Orte, die abgelegen sind. Denn es gilt grundsätzlich… wo kein Kläger, da kein Richter! Wer aber darauf angewiesen ist, in einer Umgebung biwakieren zu müssen, die keine Infrastruktur aufweist (SAC-Hütte, Alpbetriebe, etc) der kann, und darf das auch tun.

Biwakieren verboten bzw. unerwünscht:

eidgenössische Jagdbanngebiete (Wildschutzgebiete)in den meisten NaturschutzgebietenSchweizerischer Nationalparkin Biotopen (Flachmoor, Hochmoorbiotope von nationaler Bedeutung)

Am einfachsten ist:

Man fragt den Grundbesitzer, 

Älpler oder SAC-Hüttenwart

Man lässt sich nicht erwischen.

http://www.outdoorniki.ch/blog/2014/09/20/campieren-und-biwakieren/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?