darf man in anderen städten zur schule gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du kannst in eine andere Stadt zur Schule gehen, musst aber die Fahrtkosten selber übernehmen, wenn die Stadt viel weiter entfernt ist!

Gibt es in deiner Nähe irgendein Dorf oder Ähnliches mit einer Hauptschule, wohin du auch wechseln könntest? Ansonsten, wenn die Schule beispielsweise maximal 20 km von dir entfernt ist, sollte das kein Problem sein. Aber in eine komplett andere Stadt zu gehen, wird wohl nicht möglich sein, das ist sowieso zu weit. Höchstens in ein anderes Viertel könntest du wechseln.

also die stadt wo ich gern zur schule gehen möchte ist ca. 10 km weit von hier und es gibt einen bus in meine nähe der sogar dahin fährt

0
@nariiin2092013

Dann sollte das kein Problem darstellen. Du kannst problemlos wechseln! :-) Meine neue Schule wird auch ca 17 km von mir entfernt sein.

0

vielleicht, eine die ich kenn hat das gymnasium gewechselt und ist jetzt bei uns, obwohl unsere schule ein anderes einzugsgebiet hat. ne busfahrkarte musst du aber so oder so selber bezahlen

Das geht theoretisch, aber für die Mehrkosten (Fahrtgeld) musst du selber aufkommen.

Ave nariiin2092013,

Ja, das geht im Prinzip schon, aber die Fahrkosten werden Dir nicht bezahlt, diese musst Du selber zahlen.

Beste Grüße, UserKing

Ja, du kannst auf jede Schule gehen, wo du möchtest, solange du da zugangsberechtigt bist. Aber nein, dafür kriegst du keine Busfahrkarte, die musst du selbst zaheln.

Was möchtest Du wissen?