Darf man in anderen Ländern Nebelscheinwerfer verwenden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du mußt Dich immer an die Gesetze und Vorschriften halten, die in dem Land gelten, in welchem Du Dich gerade befindest. Du darfst beispielsweise in England nicht auf der rechten Straßenseite fahren - auch nicht als Deutscher. Und wenn Du in England vorschriftsmäßig auf der linken Seite fährst, bekommst Du dafür auch in Deutschland keine Knolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Land zu Land verschieden. Da gibt es keine einheitliche Regelung.

Ich habe mal gehört das es in Österreich erlaubt ist die NSW als TFL zu nutzen, das ist ja bei uns verboten (leider).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter volgenden Vorraussetzungen sind Nebelfront- und Nebelschlussleuchten erlaubt:

Nebelfrontleuchten: wenn die Sicht unter 100m ist Nebelschlußleuchten: wenn die Sicht unter 50m ist

Vor allem bei den Nebelschlußleuchten solltest du das peinlich genau beachten, da sie sonst eine starke Blendwirkung für alle nachvolgenden Autos haben. Dadurch besteht die Gefahr das beim Bremsen die Bremslichter übersehen werden und es zu einem Auffahrunfall kommen kann.

Viele Autofahrer beachten das nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mismid
08.07.2013, 14:44

das ist falsch! Nebelscheinwerfer sind auch in Deutschland bei Sichweiten über 100 Meter erlaubt! Es gibt keine definierte Reichweite! Das ist nur bei Nebelschlußleuchte der Fall! "In Deutschland kann..bei erheblicher Sichtbehinderung durch Regen, Nebel oder Schneefall benutzt werden."

0

in vielen Ländern musst du dafür Strafe zahlen wie in D..Auskunft tagesaktuell gibt dir der ADAC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte nebelscheinwerfer generell nur benutzen wenn es neblig ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?