Darf man immer in Berufung gehen?

2 Antworten

Es stimmt lediglich, dass die nächsten Instanzen nur über Rechtsanwalt meist erreichbar sind. Am OLG herscht fast immer Anwaltszwang. Du kannst alles jedoch anfechten, die Frage ist nur mit wieviel Erfolg. Die Instanzen werden teurer, jedoch bei berechtigten Anlass, soll ein das nicht Schrecken. Mittel sind z.B. Beschwerdeverfahren. Aber alles was über das AG hinausgeht kann ohnedies nur ein Ra machen. Es ist ohnedies sinnvoll einen Ra im Familienrecht zu haben, selbst da wo es nicht zwingend ist, denn Emotionen spielen oft hier stark rein. Viel Glück und Erfolg! Wenn Du den Rat des "Klassenfeindes" akzeptierst, bei uns sind jede Menge Frauen im Väterverein.

Kirchhoff Sozialreferent des Vater Kind Vereines Sozialenergie

Natürlich kann man auch in diesen Fällen in die Berüfung gehen.

mein anwalt meinte vorher zu mir das wenn die richterin das urteil im november spricht (es wurde alles OHNE meine anwesenheit schon besprochen und es ist egal ob ich damit jetzt einverstanden bin oder nicht..der termin is quasi nur damit ich dabei bei), das ich nichts dagegen tun kann..

0
@sheenax85

Wenn alles vorher besprochen wurde, die Parteien sich in der Sache einig sind, warum sollte man dann auch das Urteil anfechten? Von dieser Logik her könnte der Anwalt recht haben. Irgendwie kann ich es mir aber doch nicht vorstellen,

0
@Peter96

Ich war krank an dem tag und mein anwalt wusste das ich nicht damit einverstanden bin.Er legt nicht mal alle beweise vor,sagt auch nichts das es zeugen gibt..er macht iwie garnix..ich verzweifel noch..

0
@sheenax85

Scheinbar will Dein Anwalt die Sache schnell vom Tisch haben. Du könntest Dich am Tage der Urteilsverkündung noch äußern.

0

Rechtsfrage Strafrecht?

Kann ein Amtsgericht (Amtsrichter) U-Haft anordnen nachdem man freiwillig zum Gerichtstermin erschienen ist aber gegen das Urteil Berufung einlegt? 

...zur Frage

wie lange dauert es bis zu einem entgültigen urteil nach der verhandlung wenn berufung eingelegt ist

nach verhandlung wie lange dauert es bis zum entgültigen urteil wenn berufung eingelegt worden ist bitte um antwort

...zur Frage

EU Rente Prozess gewonnen?

Hallo!

Habe vom Sozialgericht EU Rente befristet auf 3 Jahre zugesprochen bekommen, die Frist für die Berufung ist am 01.04.2018 abgelaufen.

Kann mir jemand sagen wie lange man noch warten muss, bis die DRV reagiert. Das Sozialgericht hat bis heute noch keine Nachricht ob die DRV das Urteil anerkennt.

Danke

...zur Frage

Berufung Urteil schlimmer

Ist es möglich, wenn man in berufung gegen ist und nacher dann noch schärfer bestraft bzw beurteilt wird??

...zur Frage

Wurde angeklagt wegen betrug.es wurde eingestellt.kläger ging in berufung,was passiert jetzt und bekommt man auch bescheid als angeklagter?

Amtsgericht jetzt gehts zum oberlandesgericht bekommt man bescheid

...zur Frage

Nach Urteil beim Landgericht nochmal Berufung möglich?

Ich hatte letztes Jahr schonmal gefragt, wie lange es dauern kann, bis nach einer Berufung beim Amtsgericht die neue Verhandlung am Landgericht stattfindet.... Bin Geschädigter durch Diebstahl und der Verurteilte hatte Berufung eingelegt ... Jetzt weiss ich es: Fast 1,5 Jahre.

Meine neue Frage: Ist mit der Verhandlung am LG die Sache ausgestanden oder kann bei Bestätigung des Urteils wieder Berufung eingelegt werden ? Bis zu welcher Instanz kann das noch gehen ?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?