Darf man im Zelt am Bagersee übernachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich ist wildes Campen in Deutschland verboten.

Ausnahmen: Ihr habt die Genehmigung vom Eigentümer (wenn Privat- oder Betriebsgrundstück) oder euer Zelt hat keinen festen Boden. Spannt einfach ein Tarp/ eine Abdeckplane auf und legt euch mit den Schlafsäcken drunter. Genau diese Regelung wird auch von Anglern genutzt, um sich wenigstens vorm Wetter schützen und ein Nachtlager haben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirNik
18.06.2016, 23:54

was heißt "keinen festen boden"? ein normales zelt hat doch auch keinen massiven Boden, oder ist fest anders gemeint? also fest vernäht mit dem oben drauf oder so ähnlich?

0

Laut Gesetz nicht, aber so lange ihr kein Feuer macht und euch keiner sieht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Zelten dort nicht explizit verboten ist, wenn es kein Naturschutzgebiet oder eine landwirtschaftl. Fläche ist...wird es zumindest nicht geahndet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es mit dem Besitzer geklärt hast,ja.

Du kannst nur freundlich fragen,und versprechen ,dass du keinen Müll und dergleichen zurück läßt,Feuer nur bei ausrücklicher Erlaubnis anmachst,nicht lärmst und Niemanden störst.

Wenn du das alles richtig machst,darfst du dann eventuell nochmal wieder kommen.

Leider benehmen sich viele Leute so daneben,dass sie den Vernünftigen mit ihrem Verhalten alles versauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?