Darf man in der Öffentlichkeit einen Präsidenten beleidigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, du darfst niemanden beleidigen. Man kann Missachtung und Kritik auch äußern ohne sich strafbar zu machen.

Kommentar von Ranzino
29.05.2016, 20:21

Kritik darf gern auch scharf sein. Manche Präsidenten können damit nicht gut umgehen.

1

Wenn Obama zu nem Staatsbesuch kommt stell ich mich immer schön vorne hinter die Glasscheibe und rufe "Fck you ni*ger". Kommt meistens nicht so gut an, kp wieso

Das ist "Verunglimpfung staatlicher Symbole", also Nein.

Nein, Beleidigungen sind strafbar.

Was heißt schon "hassen"? Wenn dir jemand nicht sympathisch ist, egal ob dein Nachbar oder der Präsident, dann ist das kein Grund, straffällig zu werden.

Was möchtest Du wissen?