Darf man im Krankenhaus noch rauchen? Muss bald hin wegen der Geburt unserer Tochter!

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm - jetzt konnte ich bei meiner Antwort nichts mehr hinzufügen.

Ich stimme meinen lieben Mitschreibern nicht in allem zu:

deine Frau kennt dich als Raucher. Es wird also absolut kein Problem sein, wenn du in der Anfangsphase der Geburt Rauchpausen machst. Bist ja deshalb nicht stundenlang weg. Und mal ehrlich: klar ist es schön, wenn der Mann dabei ist - aber er kann so oder so relativ wenig tun. Die ersten Stunden lang hat es mich also überhaupt nicht gestört, wenn ich mal ne Wehe allein veratmet hab.

Wenn die Geburt in vollem Gang ist kickt auch bei dir das Adrenalin derart, dass du nicht sofort rausrennst, um eine zu rauchen.

Fazit: mach dir keinen Kopf. Du musst zwar das Krankenhaus komplett verlassen zum Rauchen - aber das wird gehen. Nur direkt bei der Geburt nicht - und da wirst du allerhöchstwahrscheinlich auch selbst kein Verlangen danach haben.

in den Krankenhäusern, in denen ich entbunden hab, gab es keine Raucherräume. Mein Mann musste bei den ersten beiden noch vor die Tür - also richtig raus. Etwas blöd, wenn´s nachts ist, weil du dann immer den Nachtpförtner rausklingeln musst. Beim 3. war er dann Nichtraucher - war entspannter :-)

Also auch wenn es "ernst" wird, ist deine Vorstellung das es nur noch 20 Minuten dauert irgendwie süß....

Wenn deine Frau dich noch selber anrufen kann würde ich von etwas mehr Zeit ausgehen....

Und wenn du dann ehrlich noch ans rauchen denken kannst, während da grade dein Kind schlüpft läuft irgendwas falsch... Rauchen hin oder her, wenn Zeit genug ist wirst du schon ein Plätzchen finden, aber Wenn es ernst wird, bleib doch bitte bei deiner Frau um nichts zu verpassen, das ist ein Wunder, und das wegen einer kippe zu verpassen wäre schade.... Zumal du dich dran gewöhnen solltest draußen oder auf dem Balkon zu rauchen in Zukunft.... Deinem Kind zuliebe !!!

was würdet Ihr Mama einer frischgebackene Mama zur Geburt -persönliches- ins Krankenhaus mitbringen

Hallo zusammen, morgen wird mein Enkelkind gebohren und ich möchte was persönliches meiner "Tochter" ins Krankenhaus mitbringen!! Wisst Ihr was tolles? muß nicht teuer sein! Bitte keine Tips fürs Baby:-))) Danke im voraus! Lg herzlich

...zur Frage

Geburtsbericht von ehemaliger (!) Klinik?

Ich habe eine wahrscheinlich schwierige Frage: Ich bekomme bald ein Kind und möchte detailliert wissen, wie ich selbst geboren wurde. Nun ist die Klinik, in der ich zur Welt kam (Frauenklinik Finkenau in Hamburg) seit 2000 geschlossen. Ich selbst werde dieses Jahr 26. Ich habe aber gehört, dass Geburtsberichte in Deutschland 30 Jahre aufbewahrt werden müssen... also müsste ich doch eigentlich noch da rankommen? Aber wie fordert man einen Geburtsbericht an von einer Klinik, die es gar nicht mehr gibt? Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Mit welchen Kinderbüchern kann man Kindern die Angst vor dem Krankenhaus oder Arztbesuch nehmen?

Mit welchen Kinderbüchern kann man Kindern die Angst vor dem Krankenhaus oder Arztbesuch nehmen? Wir wollen es unserer Tochter nicht so trocken erklären, sondern durch eine Geschichte erzählen und Bilder zeigen.

...zur Frage

Wie viel ml sind genug für mein Baby?

Hallo ich bin seid 2 Wochen Mama von einer kleinen süßen Tochter allerdings war unser Anfang sehr schwer da meine Maus direkt nach der Geburt operiert wurde , zum Glück durfte sie dann nach 12 Tagen nachhause, in der Zeit habe ich ihr meine Muttermilch abgepumpt und sie bekommt sie derzeit auch per Flasche da sie zu schwach ist und zu müde um kräftig an der Brust zu saugen, jetzt aber meine Frage wie viel Milli Liter ist denn eine normale Portion? Sie bekommt derzeit alle 4 Stunden 100 ml ist das in Ordnung ? Den Rhythmus hat sie drinnen vom Krankenhaus mit den 4 Stunden

Sie wiegt derzeit 3360 Gram und ist 16 Tage alt

...zur Frage

Geburt einleiten welche Möglichkeiten?

Hallo bin heute et+6 muss morgen nochmal ins Krankenhaus zum ctg usw, wenn sich nichts tut wird Montag oder Dienstag eingeleitet (ich würde gerne noch warten, das Krankenhaus leitet aber spätestens bei et+10 ein)

Meine Frage, welche Möglichkeiten gibt es und wie wirken diese? Habe zB von einem Cocktail mit Rizinusöl usw gelesen, der Durchfall auslösen soll damit die Gebärmutter angeregt wird. Der Wehentropf hört sich für mich am besten an (nachdem was ich so gelesen habe) Es ist meine 1. ss, dem Kind geht es super und der mumu ist 2 Finger durchlässig, wehen habe ich allerdings keine einzige.

Ich weiß das noch keins drin geblieben ist und man Ihnen die Zeit lassen sollte, aber es gibt echt keine Möglichkeit bis et+14 zu warten (wie ich es gerne hätte), die im Krankenhaus sagten es wäre zu riskant weil die Einleitung manchmal ein paar Tage dauert, deshalb wird auch meistens vor et+10 schon eingeleitet

...zur Frage

Telefontermin mit potenziellem Arbeitgeber - er ruft nicht an. Soll ich anrufen?

Ich hatte einen Telefontermin mit einem potenziellen Arbeitgeber vereinbart. Er wollte mir in dem Gespräch mitteilen, ob ich die Stelle bekomme oder nicht. Es wurde ausgemacht, dass er mich anruft, weil er einen sehr vollen Terminkalender hat und nicht unbedingt minutengenau zur vereinbarten Zeit verfügbar ist. Nun warte ich aber schon seit 2 Stunden. Soll ich ihn anrufen oder lieber warten, dass er mich anruft? Vielleicht ist er ja gerade sehr beschäftigt...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?