Darf man im Islam Terroristen als Auftragskiller töten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Eine Hölle gibt es nicht wirklich. Sie wird in unterschiedlichen Religionen unterschiedlich definiert um über Angst Ziele durchzusetzen. 

Und wer sich bei dem was er darf nur nach der einseitigen Auslegung einer Religion richtet ist auf keiner guten Seite.

Frauen schlagen dürfen ist auch ein Beispiel, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Taskin,

ich nehme an, daß das Gebot "Du sollst nicht töten" auch im Islam gilt.

Wenn Du als Auftragskiller für Geld Menschen tötest, auch wenn diese selbst schlimme Dinge tun, tötest Du aus Mordlust und läßt Dich auch noch dafür bezahlen. 

Das ist weder Notwehr noch Nothilfe.

Daß dies eine gottgefällige Tat ist, kann ich mir in keiner Religion vorstellen.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiColonna
04.03.2017, 06:32

Etwas Eindeutiges, wie das 5. Gebot "Du sollst nicht töten", gibt es im Qu'ran leider nicht. Der Qu'ran beschränkt sich bei allen Kriegs-und Tötungsaufrufen in den Suren 5, 8, 9 auch 32ff nur darauf, das keine *Unschuldigen* getötet werden dürfen.
Je nach Auslegung des Qu'rans fällt gerade das ja sehr subjektiv und derzeit weit gestreut aus.

Allerdings verlangt der Qu'ran, anders als die Bibel, an vielen Stellen mehr Toleranz und Nachsicht.
Surah 49;13:
"We have created you all
out of male and female,
we have made you in different tribes and nations.
So that you might to come
to know one another with affection.."

Da gibt es in der Bibel, selbst in den Reden von Jesus, nichts Vergleichbares.

1

Töte niemals einen Unschuldigen. Weder ein Kind noch einen alten Mann. Brenne nicht die Felder mit Feuer nieder und zerstöre keinen Baum, vor allem, wenn dieser Früchte trägt." - Hadiths

Ausserdem:
"Permission (to fight) is given to those upon whom war is made because they are oppressed, and most surely Allah is well able to assist them." [Quran 22: 39]

Alternativ und ganz eindeutig:
"Du sollst nicht töten."    - 5. Gebot in der Bibel.

Fazit:
Niemand soll töten. Aus keinem Grund(Terror, Jihad, Krieg), noch irgend jemanden töten. Auch Hinrichtungen sind nicht OK.
Zu keiner Zeit und an keinem Ort.

Terroristen (ISIS, Boko Haram, ETA, RAF...wer auch immer): Diese Menschen tun etwas, was Allah/Gott uns verboten hat.
Wer dann als AuftragsKILLER Selbstjustiz verübt, stellt sich auf die gleiche niedere Stufe, wie der Terrorist/Killer/Henker selbst.

Hat Iblis es jetzt geschafft, dich als Auftragskiller zu verführen und damit andere Menschen ermorden zu wollen? Schon schlimm genug, dass es Idioten gibt, die den Qu'ran als Deckmantel zum Geldverdienen nehmen und Frauen & Kinder versklaven....willst du auf dieses elende Niveau herunter?


di Colonna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taskin2002
04.03.2017, 10:51

Danke für diese Antwort! ;--]

0

Was ist ein Soldat anderes als ein Auftragskiller?

Die Höhe der Bezahlung macht hierbei keinerlei Unterschied.

Irgendwer mächtiges hat eine Idee in der Hose und  schickt die irgendwo hin und sagt denen, baller alles ab, was sich egen Dich stellt oder gegen den Auftraggeber ist, mach sie rund, bis sie aufgeben.

Und die tumben Typen machen das.

Null Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst Niemanden töten. Weder im Islam, außer du wirst angegriffen noch im Christentum: du sollst nicht töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taskin2002
04.03.2017, 01:30

Danke für diese Antwort! ;--]

0

Also du darfst Terroristen wie z.b. die IS töten weil sie ja Haufen Weise von Moslems umbringen so weit ich weiß aber du darfst halt keine richtigen Moslems umbringen natürlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taskin2002
04.03.2017, 01:26

Danke für diese Antwort! ;--]

1
Kommentar von taskin2002
04.03.2017, 01:29

ok danke👍

0
Kommentar von Buchenblatt
05.03.2017, 14:46

bist du der Meinung, dass die vom IS nur getötet werden dürfen, weil sie Moslems umbringen, oder auch weil sie Andersgläubige umbringen?

0

Was möchtest Du wissen?