Darf man im Handball jemanden den ball aus der Hand schlagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du verwendest das Wort "schlagen". Das ist nach Regel 8.2 in jedem Fall verboten und wird mit einem Freiwurf oder 7m (bei klarer Torgelegenheit) bestraft.

Das Einzige was erlaubt ist, ist nach Regel 8.1 das "Herausspielen" des Balles mit der offenen Hand. Das kommt in der Praxis aber selten vor:

Wenn ein Spieler von außen einspringt hat er zumeist den Ball in der Wurfhand. Der Abwehrspieler versucht ihn - ohne zu schlagen oder den Körper zu berühren - sanft aus der Hand zu spielen. Das klappt gelegentlich, wird aber trotzdem meist mit 7m bestraft. Grund: Es ist für einen Schiri ganz schwer, zwischen Schlagen, in den Wurfarm greifen und regelkonformen Herausspielen die Grenzen zu ziehen. Also pfeift man konsequent Foul wenn der Abwehrspieler versucht den Ball zu bekommen. Man will die Abwehrspieler auch Erziehen, die Finger wegzulassen, wenn der Angreifer durch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SEBHH
16.11.2015, 22:34

Danke für den Stern!

0

Was labert der da hahaha nein darf man nicht bekommst du meist entweder 9 oder 7 Meter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie, im Prinzip ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urmelchen72
09.11.2015, 21:29

er hat ihn vor seinen bauch mit 2 Händen und man schlägt den ball Richtung Boden

0
Kommentar von SEBHH
09.11.2015, 22:32

Leider falsche Deine Antwort. Mal in die Regeln schauen?

1

Was möchtest Du wissen?