Darf man im Bus Musik hören?

14 Antworten

Natürlich darfst Du über Kopfhörer im Bus Musik hören.

Ich denke mal die ältere Dame hat nicht die Musik direkt sondern der Bass, den hört man auch auch so, gestört. Das nervt/stört meist mehr als die Musik selbst.

Ich bin auch so eine "ältere Dame". Nichts gegen die Musik die Ihr jungen Leute gerne hört, aber die Bässe können echt nerven.

Wenn man nur das wum, wum, wum hört

"Aus dem Walkman tönt es grell, dem Nachbarn juckts im Trommelfell"- so stand es vor 15 Jahren in den öffentlichen Verkehrsmitteln in München. "Hören sie Musik so, dass andere sich nicht gestört fühlen. Kann niemand was hören, wird es niemand stören".

Wenn jeder SEINE Musik im Bus laut hören würde gäbe es einen Mischmasch von HipHop, Schlager, Punk, Metal, Pop, Klassik etc.- grauslig!

Gesetze - Beförderungsbedingungen (Fahrgäste):

§4 Verhalten der Fahrgäste, (2) Fahrgästen ist insbesondere untersagt, 8. Tonwiedergabegeraete oder Tonrundfunkempfänger zu benutzen.

Im PDF-Dokument (siehe: "Downloads zum Thema: Tarif- und Beförderungsbedingungen") des Verkehrsverbund Niedersachsen/Bremen (VBN) zu lesen. Gilt so in der Art überall in Deutschland!

https://www.vbn.de/tickets/tarifbestimmungen-befoerderungsbedingungen-und-tarifplan.html

Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft) § 14 Verhalten der Fahrgäste:
(1) Die Fahrgäste haben sich bei der Benutzung der Betriebsanlagen und Fahrzeuge so zu verhalten, wie es die Sicherheit und Ordnung des Betriebs und die Rücksicht auf andere Personen gebieten. Anweisungen des Betriebspersonals ist zu folgen.
(2) Den Fahrgästen ist insbesondere untersagt,

9.Tonrundfunk- oder Fernsehrundfunkempfänger sowie Tonwiedergabegeräte zu benutzen.

https://www.gesetze-im-internet.de/bokraft_1975/__14.html

0

Was möchtest Du wissen?