Darf man im Bewerbungsgespräch nach dem Gehalt Fragen?

12 Antworten

Also mir wurde das am Ende des Gespräches direkt gesagt. Ich wollte auch nicht fragen und das wurde wohl auch bemerkt, weil ich auch gefragt wurde, ob ich mein Gehalt denn garnicht wissen wolle. Ich denke also, dass es total ok ist nachzufragen, man hat ja am Ende immer die Möglichkeit noch einige Dinge in Erfahrung zu bringen.

Also ich frage immer, denn ich habe ein fertiges Studium + Berufserfahrung und verkaufe mich keinesfalls unter meinem Wert. Wenn es im Bewerbungsgespräch bzw. nicht in der Stellenzeige klar ist, frage ich am Ende des Gesprächs nach bzw. sage, was ich mir erwarte. Kam noch nie schlecht.

Man darf das natürlich nicht sofort fragen und wenn würde ich es schon netter formulieren: Mit was für einem Gehalt müsste ich denn rechnen. So halt, aber natürlich hat man ein Recht darauf zu erfahren wie viel man verdient, wenn es nicht schon in der Anzeige steht!

Was heißt es, wenn der Arbeitgeber im Bewerbungsgespräch nicht auf die Frage nach dem Gehalt antwortet?

Ich habe mich auf eine Führungsposition beworben. In der Stellenausschreibung wird angegeben, dass ein Haus-Tarifvertrag Anwendung findet, dessen Gehaltsstufe nicht angegeben ist, und auch der Tarifvertrag ist nicht öffentlich einsichtlich. Beim Bewerbungsgespräch waren einige Personen anwesend, auch der Leiter Personal. Gegen Ende des Gesprächs konnte ich einige Fragen stellen, nach inhaltlichen Fragen habe ich auch danach gefragt, wie hoch das Gehalt nach diesem Tarif ausfällt. Der Personalleiter hat darauf geantwortet, dass er dies nicht wüsste und es sich nach der Verantwortung bemisst. Er wollte/konnte mir keine Angaben machen. Dies hat mich wirklich verwundert, ... ich solle mich in den nächsten Tagen bei der auch anwesenden Personalreferentin über das Gehalt erkundigen. Was könnte das bedeuten? Und welche Gründe könnte dieses Verhalten haben? Ich habe es als äußerst unprofessionell wahrgenommen.

...zur Frage

Zwischenzeugnis fragen wie am besten?

Hallo, bin jetzt 3 jahre in der Firma natürlich jetzt unbefristet. Möchte mich gerne wo anderes bewerben, da der Laden einfach nur unorganisiert ist keine klare Struktur hat und alles was man macht vergebens ist jeder macht was er will ständig Personalmangel alles wird Larifari erledigt. Dann wollen sie auch noch Stellen abbauen.. so arm der Laden . Obwohl es ein weltunternehmen ist . Verdiene gerade mal 1350 als Speditionskaufmann . Das mir einfach zu wenig in anderen Firmen mindestens 1600-1700 hat man raus bei einem unverheiratet. Kolleg ist schon 15 Jahre dabei jedes Jahr ist er auch in der gehaltsverhandlung, aber keine Chance immer vertröstet mit nem einkaufsgutschein von 50€ Obwohl er eigl auch gut reden kann und Chef zustimmt aber er bekommt es nicht von oben genehmigt ...lächerlich . Naja jetzt will ich mich halt wo anderes bewerben da ich keine Aufstiegsmöglichkeiten sehe... Wollte meinem Chef eine Email schreiben, dass er mir ein Zwischenzeugnis zum bewerben erstellen soll (Chef ist nicht die beste Beziehung , sagt Leuten mal guten morgen mal ignoriert er einen komplett wenn man nur guten Morgen sagt .. Sehr unmenschlich ..) sollte ich sagen, dass ich wo anderes hin will wo man mehr verdienen kann ? Sollte ich schreiben ich möchte zeitnah ein zwischen Zeugnis .. Wie ich ihn kennen lässt er sich sonst nen halbes Jahr Zeit .. Weiß einer wie die Fristen so sind für sowas ? Sollte ich auch schreiben "ein qualifiziertes zeitnahes Zwischenzeugnis " oder was sind eure Erfahrungen so ?

...zur Frage

Was verdienen PKAs im momentanen Jahr 2015 und kann dieser Beruf auch von Männern ausgeführt werden?

Zuerst möchte ich dazu sagen das ich männlich bin und momentan ein Praktikum in einer Apotheke habe ( 9. Klasse ). Gesagt sei auch das ich mit der Frage ob Männer den Beruf ausführen können nur gemeint habe ob Männer angenommen werden da ich hauptsächlich nur Frauen sehe. In der Apotheke in der ich bin Beschäftigt mich hauptsächlich eine Frau die als PKA ausgebildet ist. Das was ich gesehen bekommen hab hat mir echt Spaß gemacht und bin sogar länger geblieben als ich eigentlich musste. Nun stellt sich mir jedoch die Frage ob sich das überhaupt lohnt, denn ich habe im Internet nachgeschaut und sehe nur Kommentare von Leuten die sich über ihren gehalt beschweren. Zudem habe ich gelesen das PKAs durchschnittlich im 1 Jahr nach der Ausildung 1780 Brutto verdienen ( stand von 2009 stand da) Deshalb wollte ich Fragen ob mir jemand beantworten kann wie viel er als PKA selbst sogar verdient oder auch nur eine Ahnung davon hat was ein PKA verdient. Denn mir macht das echt Spaß und bevor ich irgentwas mache was mir überhaupt keinen Spaß macht würde ich schon lieber das machen. Vielen Dank für eure Antworten!!! :)

...zur Frage

Was tun wenn Vorgesetzte Zusagen nach Berufsantritt nicht einhalten?

Hallo zusammen,

Hier eine Übersicht über die Situation. Wie würdet ihr euch verhalten, wenn Zusagen, die euch vor Eintritt in eine Firma gemacht wurden, nicht eingehalten werden?

Das Bewerbungsgespräch erfolgt mit dem künftigen Vorgesetzten. Als Gehaltsbudget einigte man sich auf Summe X. In der zweiten Gesprächsrunde war der Chef anwesend. Dieser gab ein ca 20% niedrigeres Gehalt an, mit dem Klischeespruch, das wäre das gängige Einstiegsgehalt in die Firma. Ein Knallharter Verhandlungspartner. Er räumt dem Bewerber einen tag Bedenkzeit ein, um in ruhe entscheiden zu können.

Im entscheidenden Telefonat mit dem Vorgesetzten, werden Fragen nach jeglichen Mitarbeitervorteilen mit NEIN beantwortet. Betont wird die Leistungsgerechte Steigerung und dass das Gehalt nach bestandener Probezeit der 20% höhere Betrag angepeilt wird. Hinzu komme die Leistungsbezogene Jahresprämie.

Nach der Probezeit wird das Gehaltsgespräch ca 3 Monate hinausgezögert. Immer kurzfristig. Der Chef hat endlich Zeit und man Teilt die Abmachung mit, die vor Einstieg getroffen wurde. Natürlich unter Rücksprache mit dem Vorgesetzten, der vorab noch einmal bestätigte, dass diese Abmachung so getroffen wurde.

Im Gespräch mit dem Chef wird man damit konfrontiert, dass die eigene Aussage und die des Vorgesetzten nicht identisch sind, denn dieser habe nie etwas versprochen. Ebenso gibt es keine Leistungsprämie im ersten Jahr und Gehälter werden turnusmäßig nach 12 Monaten angepasst, aber nicht nach der Probezeit. Sprich alles was er mir versprochen hatte war gelogen (es wurde ja dringend Unterstützung benötigt). Nun sagt er vor dem Chef, dass er nicht weiß, wie ich auf diese Abmachung und Zusagen komme...

Nun ist natürlich eine unangenehme Stimmung im Raum, denn wem soll man nur glauben; dem langjährig beschäftigtem Vorgesetzten oder dem Neuling?

  1. Wie würdet ihr euch zum Thema Gehaltsanpassung verhalten. Das Feedback war immer sehr gut und ich sei eine Bereicherung für das Unternehmen... -_-
  2. Wie mache ich am besten deutlich, dass ich die Wahrheit sage?

Vielen Dank für Eure Tipps ;-)

...zur Frage

BewerbungsgesprächTKMAXX?

Hallo Leute,ich habe morgen ein Bewerbungsgespräch bei Tkmaxx .Ich bin 18 und noch Schülerin und möchte mein eigenes "Taschengeld" verdienen. Ich habe mich dann demnach bei Tkmaxx als Aushilfe beworben und wurde eine woche später zum Bewerbungsgespräch eingeladen,welches morgen ist.Das ist mein aller erstes Bewerbungsgespräch und ich muss sagen dass ich sehr aufgeregt bin. Hat jemand schon mal ein Bewerbungsgesprächbei Tkmaxx gemacht?oder arbeitet dort?Wenn ja wie war es? Bist du zufrieden mit tkmaxx?Ich bräuchte ausserdem Tipps dazu :)

Welche Fragen könnten auf mich zu kommen? Mfg fr3shxmx

...zur Frage

Bewerbungsgespräch und Gehaltsvorstellung?

Guten Tag!

Habe nächste Woche ein Bewerbungsgespräch. Bin gerade in der Matura einer höheren Technischen Schule und suche schon nach einen Job nach der Schule. Habe schon einige Bewerbungen abgegeben. Wurde zu einem Bewerbungsgespräch als technischer Zeichner eingeladen. Nun meine Frage: Wie läuft so ein Bewerbungsgespräch ab? Wieviele Leute sind da in der Regel? Die Angebotene Stelle wurde direkt an Schulabsolventen gerichtet und das Mindestgehalt für diesen Job( lt. Kollektivvertrag) beträgt ca. 2200€ Brutto. Würde gerne wissen, falls die mich fragen, welches Gehalt ich mir vorstelle, wieviel ich da noch draufschlagen kann. Hab nämlich Angst, wenn ich zuviel sage, dass die von mir denken das ich nur Geldgeil bin und wenn ich sage, dass ich mit den 2200€ zufrieden bin, dass die denken, der hat keine Ahnung und lachen sich ab, da sie mich für so wenig Geld bekommen haben. Was kann ich da so ca. sagen???

Danke schon im vorhinein für die hilfreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?