Darf man hier sonntags parken? (beste Antwort wird ausgezeichnet!)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus Deinen Angaben ist das nicht eindeutig erkennbar. Ein Zusatzschild bezieht sich immer auf das darüber angebrachte Schild, aber niemals auf das darunter angebrachte. Wenn also nun das blaue Parkplatzschild am Mast ganz oben angebracht ist, darunter das Zusatzschild für den Parkschein und darunter das Zusatzschild mit den Zeiten, darfst Du sonntags dort parken. Wenn aber die Reihenfolge Parkplatz, Zeiten, Parkschein von oben nach unten montiert ist, bezieht sich die Zeiteinschränkung auf den Parkplatz. Dann ist der Platz sonntags kein Parkplatz.

§ 39 Abs 3:

(3) Auch Zusatzzeichen sind Verkehrszeichen. Zusatzzeichen zeigen auf weißem Grund mit schwarzem Rand schwarze Sinnbilder, Zeichnungen oder Aufschriften, soweit nichts anderes bestimmt ist. Sie sind in der Regel unmittelbar unter dem Verkehrszeichen, auf das sie sich beziehen, angebracht.

Da auf dem Zusatzschild die Zeiten angegeben sind,zu denen man nur mit Parkschein parken darf,der Sonntag aber nicht aufgeführt ist,kannst du bedenkenlos am Sonntag parken.

Zu den nicht aufgeführten Zeite darfst du kostenlos parken. Nicht nur am Sonntag auch Nachts.

Feiertag = Sonntag (verkehrsrechtlich)?

Hallo! Ich habe eine Frage bezüglich parken mit meinem Auto. Man stelle sich vor: ein Auto wird abgestellt an einem Tag vor einem Feiertag (Hl.3 Könige in Bayern). Und jetzt 2 Fragen / 2 Situationen: 

1. 19:32 Uhr: Das Auto wird abgestellt. Es ist laut Schild erlaubt, das Auto ab 20 Uhr dort ohne Parkscheibe od. Anwohnerausweis für 2 Std. zu parken, welche sonst vonnöten wären. Die Parkscheibe wird vom Fahrer aber NICHT auf diese Uhrzeit eingestellt, weil man ja bei angefangener halben stunden die Uhr auf die folgende halbe Stunde (hier 20:00 Uhr) einstellen darf und ab 20:00 Uhr ja nicht mehr nötig ist, etwas auszulegen. Ein Anwohnerparkausweis ist auch nicht vorhanden. Ist der Fahrer auf der sicheren Seite, ist das logisch (nicht für den Ottonormalbürger, sondern für die Stadtverwaltung)?

2. Am folgenden Tag möchte das Auto immer noch ohne Strafe auf diesem Platz stehen. Deshalb wurde die Parkscheibe am unter 1. genannten tag klugerweise schon auf 09:30 gestellt. (Ab 09:00 muss eine Parkscheibe ausliegen, aber es wird angenommen dass die Wächter erst kurz nach 9 loslaufen ^^) Jetzt ist aber FEIERTAG hier und heute. Auf dem Parkregelungsschild steht, dass Sonntags frei geparkt werden kann. Gilt das dann auch für feiertags (dann könnte das Auto nämlich juchuu stehen bleiben)? (Ich bitte darum, nicht zu berücksichtigen, dass man die Parkscheibe nicht nachstellen darf, ohne den Platz zu wechseln)

...zur Frage

Einspruch gegen Strafzettel in den Niederlanden - Über 60 Euro für Parken ohne Parkschein?

Guten Morgen Community,

oben hab ich die Geschichte ja schonmal ein bisschen umrissen, hier nochmal die Faktenlage:

  • Ich habe 3/4 Stunden in einer Wohngegend in Maastricht (Niederlande) geparkt
  • Ich habe kein Schild gesehen, dass ich einen Parkschein ziehen muss bzw waren da schilder aber alle lediglich mit Text und ausschließlich in niederländischer Sprache
  • Keine Parkscheinautomaten sichtbar
  • In eingezeichneter Fläche geparkt
  • Strafzettel: 61,00 Euro

Wie sich rausgestellt hat war da wohl nur Anwohnerparken, wusste das aber echt nicht weil ich nur ein Schild gesehen habe wo klein 2 niederländische Wörter drauf standen.

Ich will jetzt bitte nicht von euch hören: wenn du was falsch gemacht hast musst du halt blechen.

Ich würde mich sehr viel mehr interessieren für: Was kann man da vielleicht noch machen? Widerspruch, nicht bezahlen, kommt nichts, deal...?! Weil... mir fehlt da ehrlich gesagt jedes Verrhältnis. 61 Euro für einen nicht gezogenen Parkschein ist mmn zu krass. Gibt es da iiiirgendeinen Anhaltspunkt? Hätte auch eine Verkehrsrechtschutz, falls das hier irgendwie helfen sollte.

Danke schonmal vorab für eure !hilfreiche! Antwort:)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?