Darf man Gottloser zu einem Atheisten sagen?

14 Antworten

Es gibt kein Gesetz, das das verbietet. Genauso darf im umgekehrten Fall ein Atheist ein Gläubigen als Verblendeten oder Märchenerzähler bezeichnen.

Kein Gesetz verbietet dir das, aber wenn du mit abwertende Bezeichnungen ankommst, brauchst du dich nicht zu wundern, wenn es entsprechend eine Antwort gibt.

Darfst du nicht, weil die Regeln deiner Religion einen friedlichen Umgang mit allen Menschen verlangen. Jemanden als "Gottlos" zu bezeichnen, dient nicht dem Frieden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich finde es ist nicht wichtig ob man glaubt oder nicht. Es kommt auf die Gedanken, Worte und Taten an

Natürlich! So mancher Atheist wird sich bei dir vielleicht anschließend für das freundliche Kompliment bedanken.😉

Was möchtest Du wissen?