Darf man Geldscheine beschriften?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Legende trifft nicht zu, obwohl ich sie auch schon unter Juristen gehört habe (jedoch nur in der Diskussion). Wenn Du also Lust hast, kannst Du Dir damit eine Zigarre anzünden oder Dein Tagebuch ´drauf verfassen. In fremden Nationen kann die anders sein, da teilweise Häupter von Königen etc abgebildet sind und es als Staatskritik, Schändung etc. mit harten Strafen geahndet wird

Dass die Scheine von den Zentralbanken aussortiert werden ist korrekt - das sagt aber nichts über Verbot oder Nichtverbot von beschriftungen aus. Beschriftete Scheine sind dennoch gültig, solange nachvollzogen werden kann um welchen Schein es sich handelt. Die Zentralbanken ziehen allerdings routinemäßig beschädigte, beschmierte oder anderweitig ramponierte Scheine aus dem Weg, um sie durch neue zu ersetzen. Das ist auch notwendig, andernfalls würden unser Geld ziemlich übel aussehen und unangenehm riechen (also mehr als jetzt schon ...).

Edit: Sorry, das sollte als Antwort auf einen anderen Kommentar erscheinen ... verklickt.

In der Gastronomie wreden die Scheine oft mit kleinen Ziffern markiert damit man nicht durcheinander kommt. Ist kein Problem.

Was möchtest Du wissen?