darf man geld behalten das ein bankräuber in die briefkästen stopft oder unter die tür steckt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dem ehrlichen Finder steht eine Belohnung zu. Und wenn sich die Bank nicht meldet (was unwahrscheinlich ist), gehört es nach einer Weile dir (die Frist hab ich jetzt nicht im Kopf, ich glaube, ein Jahr).

Sobald du weißt, dass es sich um Diebesgut handelt und das Geld vorher gestohlen wurde, darfst du es nicht nicht behalten. Wenn du aber keine Ahnung hast, woher das Geld kommt und du gutgläubig bist, dann ja.

Mismid 10.10.2010, 10:47

nein! Auch wenn man nicht weiß woher es stammt, darf man es nicht behalten

0

Nein das ist Geld aus einer Straftat und man darf es nicht behalten wenn man sich nicht selber strafbar machen will.

Nein. Aber wo wohnst du? Wenn es da öfter passiert sollte ich umziehen.

nein, kein gutgläubiger erwerb bei abhanden gekommenen oder gestohlenen sachen...

nein natürlich nicht. Das ist Unterschlagung und mit dem Wissen, woher es stammt zusätzlich noch Beteiligung aus einem Bankraub

Nein!

Aber als Tipp, rate ich dir eine Arbeit zu suchen und nicht auf den genannten Sachverhalt zu warten um Geld zu verdienen.

wieso ist dir das passiert? natürlich darf man es NICHT behalten!

Was möchtest Du wissen?