Darf man für Sportwetten bzw Tipps im Internet Geld verlangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich sind Sportwetten nie kostenlos oder was genau möchtest Du wissen?

Danke erstmal naja die Idee dahinter ist zum Beispiel ich kenne echt gute Leute in der USA und die haben echt immer gute Tipps und ich mach ein Angebot zum Beispiel 10€ für einen guten tipp und verlange dafür 10€ per paysafecard und finanziere damit meine wetten 

Nur kommt mir das nicht legal und iwie als abzocke vor ! Kenne einige unseriöse seiten die verkaufen wetten um 1000€ und leidee gibt es Leute die darauf reinfallen aber 10€ für einen guten Tipp zu verlangen sehe ich jetzt nicht als Verbrechen weil es steckt bei analysen etc auch sehr viel Zeit dahinter

Darum eigentlich meine Frage erlaubt oder nicht weil ich zwinge ja keinen das er einen tipp kauft?!

0
@ghofmann2

letztendlich kommt es jetzt drauf an, ob Du das privat oder doch eher gewerblich machst, meines Erachtens müsstest Du hierfür wahrscheinlich ein Gewerbe anmelden und dann überlegen, ob sich das echt lohnt.. .

1
@schwarzwaldkarl

Ja habe schon angefragt aber es gibt kein Gewerbe für sowas 

Wie du sagst da wird es sich nicht lohnen

0

Eventuell wäre es eine Idee, das Ganze als Online-Blog aufzuziehen und dort die Inhalte nur Mitgliedern zugänglich zu machen, die ein Abo haben. Du müsstest dann ein Gewerbe für Internet-Marketing zum Beispiel anmelden. Evtl. gibt es aber auch bereits existierende Webseiten, die bereits sind, für Deinen Inhalt zu zahlen (wenn sie ihn bei sich veröffentlichen dürfen). Das müsste dann aber wohl ein richtiger Artikel sein und nicht nur ein "Alles auf Bayern"

Danke aber das hat sich schon in luft aufgelöst

ich kenne einen der das betriebt und angeblich damit Geld verdient aber das ist eine Grauzone

0

Was möchtest Du wissen?