Darf man für Kleinkind diese fertige Trinknahrung (Nestlé) ins Flugzeug mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nestle? Ausgerechnet Nestle? Diese Drecksfirma, die in armen Ländern das Wasser billigt einkauft und so teuer wieder verkauft, dass die Menschen dort es sich kaum leisten können?

Diese Firma, die sich einen Dreck um die Gesundheit der Babys schert und mit Gratisproben ihrer Kunstmilch Mütter in armen Regionen vom Stillen abhält.
Und diese Mütter das Pulver später verdünnen müssen, weil sie es sich in der richtigen Ration nicht leisten können?

Nestle, der es egal ist, dass durch sie unzählige Babys durch Magen-Darm-Infekte aufgrund verseuchten Wassers sterben?

Nee - wenn ich den Namen Nestle (und was zu denen gehört) lese oder höre, bin ich auf der Palme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?