Darf man für 10 € an einer tankstelle tanken?

6 Antworten

Ich persönlich habe noch nie eine Tanksäule gesehen, auf der eine Mindestabnahme von Litern vorgeschrieben ist!

Ich hab' mir letztens auch den Sprit für den Rasenmäher für 3 Euro in einem Kanister geholt! ;)

Also keine Sorge, Du kannst für 10 Euro tanken! :)

Also Bei Aral weiß ich dass der Betrag egal ist. Ist sicherlich von Kette zu Kette verschieden. LG

Du kannst auch für 11.99 Euro tanken mit einen 20 Euroschein oder für 3,02 Euro.Manchmal steht allerdings eine Mindestabnahmemenge an Kraftstoff oder Geld an der Zapfsäule.Da kann dann stehen das man mindestens 2 Liter oder für eine bestimmte Summe Kraftstoff kaufen musst.Da solltest du vorher auf die Zapfsäule schauen ob da was steht.Du kannst sogar mit einen 500 Euroschein für 2,02 Euro tanken.Nur wenn du mit einen 1000 Euroschein zahlen willst wirst du vermutlich Ärger bekommen.Egal ob du 100 Liter getankt oder nur ein Schokoriegel gekauft hast.Es kann auch sein das die Tanke sagt das man maximal mit einen 200 Euroschein bezahlen kann,das 500er nicht angenommen werden.Auch da sollte man vorher mal nachsehen.Es aknn auch sein das man an der Tankstelle nicht jeden Betrag mit der Bankkarte zahlen kann.Zum Beispiel kann man vorschreiben das die Mindestsumme 10 Euro sein muss um um die Karte zu nutzen.

Du hast Geld im Tank? wow!

Aber ich weiß schon was du meinst. Du darfst ruhig für 10 Euro Tanken. Die meisten Tankstellen verlangen nur eine Mindestabnahme an Liter. Und die liegt in aller Regel bei 2 Litern. Das hängt glaube ich damit zusammen das der Computer bei weniger nicht korrekt "zählen" kann.

Die meisten Tankstellen haben eine Mindestabgabemenge(meist sehr gering, so 2liter), die solltest du einhalten, aber ansosnsten darfst du natürlich so viel oder wenig tanken wie du willst.

Was möchtest Du wissen?