Darf man fremden Kindern die rauchen, die Zigarette wegnehmen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darfst Du. - Und wenn die sich beschweren, biete ihnen an, dass sie ja die Polizei rufen können, damit die das mit deren Eltern klären. ‹(•‿•)›

§ 10 Jugendschutzgesetz:

In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen gestattet werden.

Naja, und Du gestattest es ihnen nicht. ‹(•‿•)›

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

Darfst du, solltest du aber nicht.
Auch wenn du nur gutes tun willst, kann dir das große Probleme einhandeln.
Die Kids müssen nur schreien etc. schon stehst du ganz schön blöd da. Und verhindern kannst du es eh nicht. Dann hast du denen eine weggenommen, die laufen weg und kriegen neue. Also vom rauchen wirst du sie nicht abhalten.
Ich hab zwar erst mit 16 Jahren angefangen zu rauchen (inzwischen wieder aufgehört, bin 18) aber daher weiß ich wie einfach es ist, an Zigaretten und Alkohol zu kommen. Egal wie alt man ist.
Am Ende sind es die Eltern die darauf achten müssen, tun die es nicht wird das Jugendamt eingeschaltet, wenn die Behörden das spitzkriegen.
Da haust du dich eigentlich nur selber in die Pfanne, wenn du Pech hast.

Wie würdest du es finden (da du jetzt Nichtraucher bist) wenn dir jemand dein Bier wegnimmt weil es schädlich ist. Schätze mal das du es auch nicht so prickelnd finden würdest.
Lass sie einfach machen du bewegst damit gar nichts! Die würden sich später eh Wieder ne neue anstecken.
Außerdem dürfen sie ja rauchen
Nur der Verkauf von Zigaretten an Minderjährige ist strafbar
Und das mit dem Zigaretten wegnehmen würd ich lassen da kann man dich bestimmt für irgendwas anzeigen

Was möchtest Du wissen?