Darf man fremde Facebook Fotos vor Gericht ohne Erlaubnis desjenigen als Beweis verwenden?

4 Antworten

Ja. Was bei facebook eingestellt ist, gilt als öffentlich.

Probleme gäbe es nur, wenn er an die facebook Postings unter einem übernommen Account gekommen wäre.

Wobei sein Argument beim Unterhalt nix bringt. Wenn er unterhaltspflichtig ist, muss er Unterhalt zahlen.

Hallo.

Das Gericht urteilt nicht nach Facebook, sondern nach Recht und Gesetz.
Aber arbeiten schadet auch keinem.

Alles was deine Freunde öffentlich in Facebook preisgeben und somit für deinen Vater zugänglich machen, darf er auch legal anschauen und anderen zeigen.

Beschuldigt schwerer raub ohne Beweise?

Danke im vorraus für die antworten hoffe jemand hat ein bisschen Ahnung und kann mir weiter helfen Und zwar habe ich einen Brief vom Gericht bekommen wegen schweren raub Ein Freund von mir und ich sollten angeblich jemanden zusammen geschlagen haben und ihn 20 Euro ausgeraubt haben was natürlich nicht stimmt der der das behauptet ist ein Stadt bekannter drogendealer bei dem ich jeden tag marihuana gekauft habe. Jetzt behaupzrt er wir haben ihn verfolgt geschlagen und beklaut. Was nicht sein kann er hat keine zeugen garnichts er behauptet sowas einfach was soll ich tun kann er damit durch kommen vor Gericht ?

...zur Frage

Darf ich Notwehr gegen die Polizei anwenden wenn die Polizei ihre Maßnahme körperlich überschreitet und mir wehtut?

Welche Rechte have ich?

...zur Frage

Ich gehe vor Gericht, ohne meine Vorwürfe zu kennen (mein Wunsch nach dem Wissen wurde abgelehnt!), Kein Anwalt und kein Deutsch zu verstehen!?

Vor 8 Monaten behaupteten einige Leute, dass ich sie auf Facebook beleidigt habe. Daraufhin kam die Polizei zu meiner Wohnung und bat mich, sie am nächsten Tag zu besuchen. Am nächsten Tag ging ich zur Polizeistation und sagte, ich habe das Verbrechen nicht getan.

Dann hörte ich nicht von ihnen zurück, bis 6 Monate später, wo ich Brief in meiner Mailbox von Gericht bekomme sagte dass Sie von der Staatsanwaltschaft eines Strafbefehl verurteilt wurden und dass Sie 400 Euro bezahlen müssen.

Sofort ging ich zur örtlichen Staatsanwaltschaft. Die Dame dort war nicht bereit zu erklären, warum sie mich schuldig gefunden hat und was ihre Gründe waren. Tatsächlich wollte sie mich auch nicht treffen.

Dann ging ich zum Gericht, und ich sagte, es war nicht ich, also haben sie mich arrangiert, um an einen Gericht zu gehen und meinen Fall dort zu erklären.

Sie sagten mir, im Gericht, der Ankläger wäre nicht anwesend, aber nur der Staatsanwaltschaftsvertreter, ich und der Richter.

Ich verstehe kein Deutsch. Und ich kann mir keinen Anwalt leisten.

Das Gericht gab mir keinen Anwalt! Das Gericht weigerte sich auch für mich zu wissen, was meine Ladung ist bis zum Gerichtstag!

Sie haben auch Übersetzer abgelehnt und ich habe bisher alle Briefe in deutscher Sprache erhalten.

Obwohl ich unschuldig bin, denke ich, um die Verurteilung durch die Staatsanwaltschaft zu übernehmen!

Unter diesem Umstand habe ich keine Chance, meine Unschuld zu beweisen: kein Anwalt, ohne zu wissen, warum sie mich eingebildet haben und kein einziges Wort ihrer deutschen Briefe verstanden haben und mein Gericht in 48 Stunden beginnen würde!

Die Strategie des Gerichts ist das Element der Überraschung: Sie werden mich nicht wissen lassen, warum ich zum Gericht gehe, also werde ich etwas sagen und all meine späteren Überzeugungen (sie haben wahrscheinlich keinen festen Beweis gegen mich) würde darauf basieren!

Was soll ich machen? Soll ich gehen und den Strafbefehl akzeptieren und das Gericht abbrechen, obwohl ich unschuldig bin?

...zur Frage

Bilder von deviantart & co nutzen

Hey Community,
ich möchte für das Spiel League of Legends einen Guide erstellen.
Wem das nichts sagt, egal. Diesen Guide möchte ich bei Fertigsstellung auf die Seite www.mobafire.com hochladen. Das ist eine Seite für Spieler dieses Spiels und sehr gut besucht. Falls mein Guide erfolgreich wird, könnte er mehrere Millionen Klicks bekommen und somit viel Aufmerksamkeit bekommen.
Jetzt die Frage:
Ich möchte einige Bilder von Google benutzen. Diese werden meist auf deviantart und anderen Zeichenseiten gehostet. Darf ich diese Bilder benutzen oder verstoße ich dann gegen das Urheberrecht? Ich würde die Bilder zwar öffentlich machen, doch nicht kommerziell nutzen.
Und noch etwas: Ich könnte mich ja theoretisch bei diesen Seiten anmelden und die Nutzer um Erlaubnis fragen. Wenn sie mir diese erteilen, reicht es dann, wenn ich nur die E-Mail als Beweis für die Erlaubnis habe? Ich möchte nicht, dass dann doch jemand mit einem Anwalt ankommt, obwohl er mir die Genehmigung erteilt hat und die E-Mail von ihm dann vor Gericht keinen Wert hat.
Danke für hilfreiche Antworten. :)

Have a nice day.

...zur Frage

Facebook Namendiebstahl?

Wenn jemand "Peter Kripzak" heißt und ich ein Konto von ihm erstelle das "Peter Kripzack" heißt, wäre es dann legal bzw. wäre der Namensdiebstahl nicht gegeben? Oder wäre es dann erlaubt?

...zur Frage

Wenn vor Gericht der einzige Zeuge eine Aussage macht, der Täter dazu schweigt, wird die Anklage dann wegen Mangel an Beweisen fallen gelassen?

Hallo.

Wenn eine Straftat begangen wird, wo es nur ein Opfer, und  auch nur einen Zeugen gibt, und die Täter zu zweit waren, und vor vor Gericht schweigen, der Zeuge aber eine Aussage macht, kann dann wegen fehlenden Beweisen die Anklage fallengelassen werden, weil die Täter nichts zugegeben, oder abstreiten?

Oder muss der Täter ebenfalls eine Aussage machen, die gegen den Zeugen spricht, damit es fallen gelassen wird wegen Mangel an beweisen? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?