Darf man freiwillig ins Gefängnis gehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, als Gefangener kann man nicht im Gefängnis quasi wohnen, wenn man nicht zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Immerhin kostet der Aufenthalt dort ja auch Geld und steht nur denen zu, die etwas verbrochen haben. Ist wirklich so. 

Wenn man sich für das Gefängnisleben interessiert, kann man jedoch einen Beruf lernen und ausüben, der damit zu tun hat oder in der Küche etc. arbeiten. Deshalb straffällig zu werden ist nicht empfehlenswert...immerhin schadet man bei den meisten Straftaten jemandem und zudem ist man dann vorbestraft.

Nun freiwillig ist die sogenannte Schutzhaft. Fühlt man sich zum Beispiel durch eine andere Person bedroht und es besteht Gefahr, dann kann man sich in Schutzhaft nehmen lassen. Ebenso dann, wenn man befürchtet jemanden etwas anzutun.

Ich denke nicht das kostet den Staat ja Geld

Wer soll das bezahlen? Ist doch kein Hotel!

Kaisco 06.05.2015, 18:50

Es wird alles gestellt, Lebensmittelversorgung, Körperpflege, Wärme und ein Bett, und es kann niemand einbrechen.

0

Was möchtest Du wissen?