Darf man Fotos von fremden Personen, die man selber fotografiert hat, im Internet veröffentlichen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage MUSS mit einem klaren JA beantwortet werden. Alle Teilnehmer, Offiziellen und auch alle Zuschauer (siehe Eintrittskarte) erklären sich damit einverstanden, solange du es NICHT kommerziell machst.

In der Regel: Nein! Sofern es sich um Portrait-Aufnahmen usw. handelt. Bei Gruppenfotos bzw. Fotos "in die Menge hinein" darfst Du diese auf der Homepage online stellen.

Wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich die Personen um Genehmigung bitten.

Es kommt zusätzlich aber auch noch ein wenig darauf an, ob es sich um eine reine private Homepage handelt oder um eine mit kommerziellem Charakter. Mit letzterem würde ich es definitiv sein lassen. Bei einer rein privaten Seite und wenn Du keine dummen Kommentare darunter schreibst, dürfte es eigentlich in meinen Augen kein großartiges Problem geben. ABER: Die Gefahr bleibt einfach bestehen, dass Du verklagt wirst (oder zuerst abgemahnt).

Sehr schwer. Ohne Einstimmung von diesen Personen könntest du ärger von eben diesen bekommen wenn die Gesichter zu erkennen sind. Wenn diese aber unerkennbar gemacht worden sind gibt es keine Probleme (ähnlich wie bei Nummerschildern etc)

Was möchtest Du wissen?