Darf man Fleisch wirklich nicht auf den Komposthaufen?

10 Antworten

Deine Eltern haben recht. Ein Komposthaufen ist zum Kompostieren von Pflanzen da.

Fleisch....also wer soviel Fleisch kauft, dass er es danach ungegessen wegwirft, sollte seine Ernährungs- und Einkaufsgewohnheiten kritisch überdenken.

Knochen gehören in eine Biotonne.... Stichwort: Ratten! Man muss sich diese Schädlinge nicht grob fahrlässig aufs Grundstück holen!

Ich tu Fleisch in den Biomüll. Aber der wird ja auch abgeholt und auf die Deponie gefahren. Bei einem Komposthaufen ist das anders. Wenn du dort Fleisch reinwirfst und es verrottet, dann stinkt es wie Hölle! Daher sollte man dies vermeiden. Ist halt ein anderer Gestank als wenn Gemüse, Obst oder Blätter verrotten.

Dann kämen binnen kürzester Zeit alle möglichen Tiere zu deinem Komposthaufen, und würden ihn auseinandernehmen.

Wer wirft den Fleisch weg? Wir essen das.

Wenn Knochen übrigbleiben, dann kommen die in den Hausmüll.

Fleisch, Fisch und Knochen gehören nicht auf den Komposthaufen, das lockt nur die Ratten an. so etwas gehört in die Restmülltonne.

Was möchtest Du wissen?