Darf man Fische für einen Tag im Aquarium halten ohne Bakterien?

2 Antworten

Hallo SelinaSelinka

Wasseraufbereiter: Braucht man sowieso nicht unbedingt. Das Trinkwasser ist in der Regel für Fische geeignet und bedarf keiner Aufbereitung.

Bakterien (ich nehme an so ein Zeug aus der Flasche): Die Bakterien sitzen im Aquarium hauptsächlich in der Filtermatte, aber auch an allen Oberflächen, vor allem am Boden. Und das in hoher Anzahl, also Milliarden oder mehr.

--------------------------

Die nötigen Bakterien (Nitrosomonas und Nitrobacter) sind praktisch überall und werden mit Sicherheit in geringer Zahl auch ins Aquarium eingebracht beim Einrichten. Dann fangen sie an sich zu vermehren.

Es ist dabei nicht nötig, Bakterienmittelchen zu kaufen und diese bringen auch nichts, weil wie gesagt diese Bakterien kommen immer von selbst ins Aquarium und sie vermehren sich dann über die ersten Wochen in Größenordnungen, die man mit so Mittelchen nie erreicht. Die braucht man also gar nicht.

----------------------

Können die Fische) Guppys, Plattys)für einen Tag in einen Aquarium ohne Bakterien, Wasseraufbereiter, Pupme und Heizstab bleiben ohne zu sterben?

Also als nächstes mal der Heizstab. Die Temperaturen die für Guppys und Platys empfehlenswert sind für die Haltung 23-25/26 Grad, etwas mehr wird auch vertragen. Sie vertragen auch beide durchaus 20 Grad, aber viel weniger darf es nicht sein. Unter 20 Grad ist nicht gut, bei längere Zeit 12-16 Grad wird es lebensgefährlich.

Ihr solltet also die Fische ins beheizte Becken setzen, denn unter 20 Grad ist es immer in solchen Räumen zur Zeit.

Außerdem MUSS das Becken UNBEDINGT durchgehend gefiltert werden. Falls du mit einer Pumpe einen Luftausströmer meinst: Dieser ist nicht nötig außer wenn es mal sehr heiß ist oder die Fische eine Nitritvergiftung haben sollten.

Der Filter aber muss durchgehend laufen, auch während der Einfahrphase.

Was hat das denn mit dem Wochenende zu tun? Wollt ihr den Filter und die Heizung übers Wochenende ausschalten oder wie? Bitte beantworte mir diese Rückfragen, denn das kann auf keinen Fall funktionieren. In dem Fall müsst ihr jetzt das Becken ganz anders planen (filterlos und heizungslos) und besetzen. Filter und Heizung kann man nicht an- und ausschalten immer hin und her.

BTW Wie groß ist denn das Aquarium weißt du das?

Wir willen die Fische am Wochenende kaufen und die mussen einen Tag ohne Filter , heizstab, bleiben. Geht das? 

Aquarium: 60 Liter 

0
@SelinaSelinka

Wir willen die Fische am Wochenende kaufen und die mussen einen Tag ohne Filter , heizstab, bleiben. Geht das? 

Ich verstehe ja die Frage. Ich verstehe nur nicht warum (am Wochenende?) der Filter und der Heizstab nicht an sind.

Habt ihr schon einen Filter und einen Haizstab? Sind die an? Sind die im Becken? 

Es geht nicht ohne wenn ihr in das Becken Platys und Guppys setzen wollt! Der Filter sollte die ganze Einlaufzeit an sein. Die Temperatur sollte bei etwa 24 Grad liegen (wie im Zoogeschäft auch) und das geht nur mit Heizstab.

-----------------------------

Sollen Filter und Heizstab immer am Wochenende ausgeschaltet werden? Oder warum heißt am Wochenende kaufen dass dann kein Filter und Heizstab drin sind? Du schreibst doch ihr hättet schon einen Filter und einen Heizstab?

1

Lasst das lieber bleiben. Die Chance, dass sie den Stress und die Zeit im Leitungswasser nicht überleben ist zu hoch.

Klärt lieber mit eurem Lehrer was ab, dass ihr die Fische unter der Woche kauft und dann damit sofort in die Schule kommt.

Entweder früh morgens in der ersten Stunde, oder dass euch am Nachmittag jemand die Klasse aufschließt, damit ihr die Fische einsetzen könnt.

im Leitungswasser nicht überleben ist zu hoch.

Das Leitungswasser ist nicht das Problem.

1

Was möchtest Du wissen?