Darf man Feuerwerkskörper Klasse 2 innerhalb eines Geschäfts 'rumtragen', wenn man noch nicht Volljährig ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne das Bezahlen bei der Kasse ist kein Eigentumsübergang und keine Abgabe an dich erfolgt, von daher kannst du aus rein rechtlicher Sicht im Laden ansehen und auch in die Hand nehmen, was du willst. Bei Alkohol gibt es sowieso kein Problem, das darf man unabhängig vom Alter besitzen, strafbar ist nur die Abgabe. Bei Feuerwerk weiß ich es nicht.

Trotzdem gilt das Hausrecht und wenn du da am Regal stehst und dir alles anschaust, was du nicht kaufen darfst, kann dich ein Mitarbeiter schon vom Regal wegschicken oder dir das Zeug abnehmen - wie gesagt, "kann".

Solange die Ware nicht bezahlt ist, gehört sie dem Besitzer / Betreiber des Ladens. Somit kann dieser auch bestimmen, was damit gemacht werden darf und was nicht. Wenn er nicht möchte, dass Kinder Alkohol oder sonstige Waren im Laden umhertragen, so kann er das selbstverständlich verbieten. Eine gesetzliche Regelung existiert nicht, ist aber auch nicht erforderlich. Lediglich die Abgabe, d.h. der Verkauf von bestimmten Waren an Kinder und Jugendliche ist gesetzlich geregelt.

Warum solltest du nicht? Man darf es dir nur nicht verkaufen.

Ja, das ist erlaubt.

Was möchtest Du wissen?