Darf man fehler macheen in der ausbildung?

6 Antworten

Mach' dir keine unnötigen Gedanken! Jeder hat das Recht, im Rahmen seiner Ausbildung Fehler zu machen. Dein Chef merkt bestimmt, dass es dir unangenehm ist, und wenn du aus deinen Fehlern lernst, wird er es sicher zu schätzen wissen. Setze dich also nicht zu sehr unter Druck, denn sonst steigt deine Unsicherheit und damit auch die Wahrscheinlicheit, einen Fehler zu machen.

Mach dir keine Gedanken. Es ist gut und wichtig Fehler zu machen. Nur so lernt man! :)

Besonders bist du Azubi und da ist es auch erlaubt Fehler zu machen. Ich mach auch ständig welche.Trotzdem könntest du, falls es dein Chef noch nicht weiß, ihn von deinen Konzentrationsschwierigkeiten erzählen ^^

Er nimmt dann vielleicht auch etwas mehr Rücksicht und ist verständnisvoller.

So lange Du aus den Fehlern lernst, ist es völlig in Ordnung: Du bist schließlich zur Ausbildung da, d.h. Du lernst den Beruf ja erst. Wärst Du schon vollkommen, müsstest Du ja keine Ausbildung mehr machen.

Sei froh, dass du so einen verständnisvollen Chef hast, hab noch Geduld, Du bist ja grade mal keine 2 Monate dabei, das wird schon!

Viel Erfolg,

Gruß gigunelsa

1 Fehler macht man in der ausbildung und zwar eine menge und die sind auch erlaubt!

Was nicht erlaubt ist das dein Chef dich Dan Vogel nennt das war und ist immer noch eine Beleidigung! Das kannst du ihm auch sagen das er dich nicht vogel nenen soll!

Vogel Bezeichnung heist

Dummer Vogel

Dumme Gans zb!

Seltsamer Vogel als typ was nicht immer eine Beleidigung ist!

Natürlich darf ein Azubi Fehler machen. Im Idealfall lernt er ja daraus.

Schlecht ist es, wenn immer wieder der gleiche Fehler auftritt

Danach passiert der Fehler nicht. Nur wenn ich was neues lerne passiert dann erstmal ein Fehler

0

Was möchtest Du wissen?