Darf man es eingentlich noch behalten?

9 Antworten

Man darf so etwas nicht mehr verkaufen und in Umlauf bringen. Besitzen darf man es aber schon. Und, die gute Dame ist deine Uroma, keine Uhroma ;-).

Ja darf man. Die einzigste bedingung man zeigt es nicht in der öffentlichkeit auf der straße und so. Hält man sich daran ist es legal

Ich vermute es sollte ok sein. Denn nicht alle Sachen die mit dem Hakenkreuz verziehrt sind werden zum Tatobjekt.Tatobjekte können Kennzeichen von rechtsradikalen Parteien oder Vereinigungen sein, die in § 86 Abs. 1 Nr. 1, 2 und 4 StGB aufgeführt werden. Als Kennzeichen werden dabei u. a. Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen verstanden (§ 86 Abs. 2 Satz 1 StGB).Also alles was sich mit der rechtsradikalen Szene zu ordnet und Position zu ihr bekennt.Mit dem Geschirr beweist du ja weder die Angehörigkeit noch die Sympathie für die Partei.da ist es ja nur "Zierde".Vin daher müsste das ok sein

Die Zierde ist hier nicht der Knackpunkt (wäre eh Auslegungssache), sondern die Tatsache, daß das Geschirr im Schrank steht und es keiner zu Gesicht bekommt.

0

Geh mal auf einen Flohmarkt. Sowas findet man noch in Massen. Man darf es nur nicht öffentlich zeigen. Der Besitz ist legal.

Sowas wird man auf keinem Flohmarkt finden, denn wie du bereits sagtest sind das öffentliche Zeigen und der Vertrieb illegal.

0

Darf man.

Vergiß nicht, deine Uroma (ohne H!) ist mit dem 3. Reich aufgewachsen, hat in dieser Zeit ihre prägendsten Jahre erlebt. Wer weiß, was sie damit verbindet.

Ja sry . Mit der Rechtschreibung habe ich noch bisschen zu kämpfen ..

0

Was möchtest Du wissen?