Darf man einfach so im Wald übernachten?

8 Antworten

In öffentlichen Wäldern spricht nichts dagegen. Nur den Platz sauber wieder verlassen und kein Feuer machen. Gute Krabbelei dabei.

klar darfst du im Wald einfach so übernachten, sofern das kein privatbesitz ist, aber dann wäre es auch eingezäunt bzw. auf schildern ausgewiesen.

übernachten mit schlafsack, oder zelt ist ok, nur wenn du feuer machen willst, solltest du im forstamt das da zuständig ist nachfragen, und den wald, die bäume, beschädigen, äste abbrechen, müll liegen lassen, ist auch nicht drinn, aber das ist ja selbstveständlich ;-)

Ich habe mit unserer Pfadfindergruppe nach einer Wanderung im Wald geschlafen, und wir haben an einem Fluss und mit Löschwasser und einer Feuerschale präparierten Platz auch ein schönes Grill, bzw.Wärmefeuerchen gehabt. Sorry , aber im Wald mal ein kurtzes Abenteuer ( schlafen ) erleben ohen ein kleines , gut gesichertes Knäckerchen ist wie Auto fahren ohne Räder. Hin und wieder halten wir aber auch rücksprache mit dem zuständigen Revierförster. ( wegen schießen auf alles was sich bewegt und so )

Was möchtest Du wissen?